Abo
  • Services:

Weilheim: Huawei startet eigene Produktion in Deutschland

Lange ist es streng geheim gewesen, jetzt ist es bestätigt worden: Huawei wird in Bayern einen modernen Produktionsbetrieb aufbauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei plant neuen Standort in Weilheim.
Huawei plant neuen Standort in Weilheim. (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Huawei hat im bayerischen Weilheim ein Grundstück samt Halle gekauft. Das berichtet der Merkur unter Berufung auf lokale Planungsunterlagen. Die Europazentrale Huawei Technologies Düsseldorf wolle die Halle in einen "neuen und modernen Produktionsbetrieb umbauen", zitiert der Merkur aus den Unterlagen des Stadtbauamtes für die Sitzung des Bauausschusses am 21. März 2017.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Huaweis deutsche Pressestelle bestätigte Golem.de, dass Huawei in Weilheim einen neuen Standort plane. Da die Planungen noch nicht abgeschlossen seien, könnten Details erst später kommuniziert werden.

Laut Merkur wurde der Kauf der Niederlassung von der Firma Zarges bisher von der Lokalpolitik in Weilheim und von Huawei als Geheimnis behandelt. Das Bauamt bezeichnet den Umbau der Halle nur als "ersten Bauabschnitt". "Die Freiflächen vor dem Gebäude werden als Parkplätze und großzügige Grünanlagen angelegt". Huawei ist ein chinesisches Privatunternehmen, das als preisaggressiver Telekommunikations-Netzwerkausrüster groß wurde. Der Konzern ist auch in den Geschäftsbereichen Server, Cloud, Storage und Smartphones aktiv.

Der genossenschaftlich organisierte Konzern generierte im Jahr 2015 fast 60 Prozent seines Umsatzes außerhalb Chinas. 76.000 Menschen arbeiten bei Huawei weltweit in der Forschung und Entwicklung, das sind rund 45 Prozent der Beschäftigten des Konzerns.

In Deutschland hat der chinesische Konzern rund 2.000 Beschäftigte an 18 Standorten.

Nachtrag vom 22. Mä;rz 2017, 12:34 Uhr

Der Leiter der Bauverwaltung Weilheim teilte Golem.de mit, dass gestern dem Bauantrag einstimmig zugestimmt werden konnte. "Bauplanungsrechtlich gab es für die Stadt zu diesem Bauantrag keinerlei Beanstandung." Nähere Angaben zur geplanten Produktion in Weilheim könnten leider nicht abgegeben werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 9,95€
  3. 26,95€
  4. 19,95€

Der Spatz 22. Mär 2017

Die Briten haben das damals auch nicht bejubelt sondern ein "Made in Hinterwäldler...

NeoCronos 22. Mär 2017

Die Produktion ist scheinbar wieder bei uns angekommen

Tyler_Durden_ 22. Mär 2017

Die haben bereits 2000 Arbeitsplätze in D geschaffen und jetzt werden es ein paar mehr...

miauwww 22. Mär 2017

Für mich hat jedes IT-Thema letztlich auch gesellschaftliche Implikationen - und da...

sfe (Golem.de) 22. Mär 2017

Bevor das hier weiter abrutscht: closed. Sebastian Fels (golem.de)


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /