Abo
  • IT-Karriere:

Weilheim: Huawei startet eigene Produktion in Deutschland

Lange ist es streng geheim gewesen, jetzt ist es bestätigt worden: Huawei wird in Bayern einen modernen Produktionsbetrieb aufbauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei plant neuen Standort in Weilheim.
Huawei plant neuen Standort in Weilheim. (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Huawei hat im bayerischen Weilheim ein Grundstück samt Halle gekauft. Das berichtet der Merkur unter Berufung auf lokale Planungsunterlagen. Die Europazentrale Huawei Technologies Düsseldorf wolle die Halle in einen "neuen und modernen Produktionsbetrieb umbauen", zitiert der Merkur aus den Unterlagen des Stadtbauamtes für die Sitzung des Bauausschusses am 21. März 2017.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  2. KION Group IT, Frankfurt am Main

Huaweis deutsche Pressestelle bestätigte Golem.de, dass Huawei in Weilheim einen neuen Standort plane. Da die Planungen noch nicht abgeschlossen seien, könnten Details erst später kommuniziert werden.

Laut Merkur wurde der Kauf der Niederlassung von der Firma Zarges bisher von der Lokalpolitik in Weilheim und von Huawei als Geheimnis behandelt. Das Bauamt bezeichnet den Umbau der Halle nur als "ersten Bauabschnitt". "Die Freiflächen vor dem Gebäude werden als Parkplätze und großzügige Grünanlagen angelegt". Huawei ist ein chinesisches Privatunternehmen, das als preisaggressiver Telekommunikations-Netzwerkausrüster groß wurde. Der Konzern ist auch in den Geschäftsbereichen Server, Cloud, Storage und Smartphones aktiv.

Der genossenschaftlich organisierte Konzern generierte im Jahr 2015 fast 60 Prozent seines Umsatzes außerhalb Chinas. 76.000 Menschen arbeiten bei Huawei weltweit in der Forschung und Entwicklung, das sind rund 45 Prozent der Beschäftigten des Konzerns.

In Deutschland hat der chinesische Konzern rund 2.000 Beschäftigte an 18 Standorten.

Nachtrag vom 22. Mä;rz 2017, 12:34 Uhr

Der Leiter der Bauverwaltung Weilheim teilte Golem.de mit, dass gestern dem Bauantrag einstimmig zugestimmt werden konnte. "Bauplanungsrechtlich gab es für die Stadt zu diesem Bauantrag keinerlei Beanstandung." Nähere Angaben zur geplanten Produktion in Weilheim könnten leider nicht abgegeben werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 3,40€
  3. 4,99€
  4. 22,99€

dahana 30. Jun 2019

Ach komm, das sind doch alles Spione.

Der Spatz 22. Mär 2017

Die Briten haben das damals auch nicht bejubelt sondern ein "Made in Hinterwäldler...

NeoCronos 22. Mär 2017

Die Produktion ist scheinbar wieder bei uns angekommen

miauwww 22. Mär 2017

Für mich hat jedes IT-Thema letztlich auch gesellschaftliche Implikationen - und da...

sfe (Golem.de) 22. Mär 2017

Bevor das hier weiter abrutscht: closed. Sebastian Fels (golem.de)


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

    •  /