Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon bietet mit Prime Music jetzt einen eigenen Musik-Streaming-Dienst an.
Amazon bietet mit Prime Music jetzt einen eigenen Musik-Streaming-Dienst an. (Bild: Amazon)

Weihnachtsgeschäft: Amazon gewinnt drei Millionen neue Prime-Mitglieder

Amazon bietet mit Prime Music jetzt einen eigenen Musik-Streaming-Dienst an.
Amazon bietet mit Prime Music jetzt einen eigenen Musik-Streaming-Dienst an. (Bild: Amazon)

Amazon macht eigentlich keine Angaben zur Zahl seiner Prime-Mitglieder. Doch vor Weihnachten seien weltweit hohe Zuwächse erzielt worden.

Amazon gewinnt in der dritten Dezemberwoche weltweit über drei Millionen neue Prime-Mitglieder. Das gab der weltgrößte Internethändler am 28. Dezember 2015 bekannt. Konzernchef Jeff Bezos erklärte, dass im Weihnachtsgeschäft über 200 Millionen Sendungen mit der Versandflatrate Prime verschickt wurden und sich die Anzahl der Stunden bei Prime Video verdoppelt habe.

Anzeige

Aus seiner Kundenzahl von Amazon Prime macht Amazon ein Geheimnis. Nur dass die Anzahl "weltweit im zweistelligen Millionenbereich" liege, kommuniziert der Konzern.

Amazon erhöhte im März 2014 den Preis von Amazon Prime von 79 US-Dollar im Jahr auf 99 US-Dollar. In Deutschland war die Jahresgebühr für Amazon Prime, die zuvor 29 Euro kostete, im Februar 2014 auf 49 Euro im Jahr erhöht worden.

Die Flatrate Amazon Prime verspricht schnellen "kostenfreien Premiumversand". Amazon liefert Bücher oder Kalender ohnehin portofrei. "Deshalb reicht schon ein Taschenbuch für 50 Cent im Warenkorb, um den üblichen 3 Euro Portokosten zu entgehen. Ab einem Bestellwert von 29 Euro streicht Amazon jegliche Versandkosten von der Rechnung", erklärte die Verbraucherzentrale.

In Amazon-Prime ist zudem eine Leihbücherei für Kindle-Bücher sowie ein Streamingdienst für Filme enthalten. Tausende Filme und Serien lassen sich damit abrufen. Viele Titel, auch ältere, sind jedoch kostenpflichtig.

Prime wird immer weiter ausgebaut

Im November 2015 führt Amazon für Prime-Kunden die Gratislieferung am Tag der Bestellung ein. Zu Beginn ist die Gratislieferung in 14 Metropolregionen wie München, Berlin, Hamburg, Stuttgart und großen Teilen des Ruhrgebiets verfügbar. Für Prime-Nutzer ist die Lieferung ab einem Bestellwert von 20 Euro kostenlos, andere Kunden zahlen für den Service knapp 10 Euro pro Bestellung.

Amazon hatte zudem mit Prime Music einen neuen Musik-Streaming-Dienst in Deutschland und Österreich gestartet.


eye home zur Startseite
MistelMistel 01. Jan 2016

Habe hier Fire TV, im Schlafzimmer den Stick und seit anfang Dezember ein Tablet...

Yetei 29. Dez 2015

Denn nix ist rarer und kostspieliger als Speicherplatz.... vorallem für Fotos.

Mixermachine 28. Dez 2015

Stimmt, die alten Sendungen sind nach dem 3 x anschauen auch ausgelutscht ^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  2. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  3. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  4. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27

  5. Liquivista

    maxule | 00:24


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel