Abo
  • Services:
Anzeige
Tim Peake auf der Raumstation ISS
Tim Peake auf der Raumstation ISS (Bild: Nasa)

Weihnachten auf der ISS: Astronaut verwählt sich beim Erd-Anruf

Tim Peake auf der Raumstation ISS
Tim Peake auf der Raumstation ISS (Bild: Nasa)

"Hallo, ist das der Planet Erde?" Astronaut Tim Peake wollte einen Scherz machen - doch da er von der Raumstation ISS aus Versehen eine völlig Fremde anrief, sorgte er eher für Verwirrung.

Einen Weihnachtsanruf aus der internationalen Raumstation ISS würden wohl viele gern bekommen - unvorbereitete Empfänger kann er aber auch verwirren. Der Brite Tim Peake, derzeit auf dem Außenposten der Menschheit im Dienst, entschuldigte sich an Weihnachten per Twitter bei "der Frau, die ich gerade aus Versehen angerufen habe". Er habe sie mit "Hallo, ist das der Planet Erde?" begrüßt. Die Angerufene muss ziemlich verwirrt gewesen sein. "Kein Scherzanruf ... nur eine falsche Nummer!", erklärte der 43-Jährige. Unklar blieb, wen Peake eigentlich erreichen wollte.

Anzeige

Der erste Brite auf der ISS feierte Weihnachten mit fünf Kollegen in rund 400 Kilometern Höhe. Auf Facebook und Twitter wünschte der zweifache Vater "allen ein wunderbares Weihnachten da unten" und postete ein Foto von einer Nikolausmütze und einer Weihnachtssocke, in der die Briten sich am 25. Dezember traditionell Geschenke ans Bett hängen. Zudem freute er sich über Nachschub an frischen Äpfeln. Britischen Medien zufolge war außerdem ein typisch britischer Christmas Pudding zu der Crew ins All geschickt worden.


eye home zur Startseite
der_wahre_hannes 28. Dez 2015

Frag mal auf Golgafrincham nach. Ach nee, geht ja nicht mehr. ;)

StreadS 27. Dez 2015

+1, Also die Vorwahl ist +1 für Amerika da die Gespräche über die NASA laufen.

azeu 27. Dez 2015

köstlich, vielen, vielen, vielen Dank dafür ;)

Niaxa 27. Dez 2015

Hehe.

unbekannt. 27. Dez 2015

Ich finde solche News gut, kann jeder denken, was er möchte. Für mich zeigt das nur, dass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G., Berlin
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)

Folgen Sie uns
       


  1. Blitzkrieg 3

    Neuronale-Netzwerke-KI für Echtzeit-Strategiespiel verfügbar

  2. Mobilfunk

    Fonic Smart S erhält mehr Datenvolumen

  3. Gesetzesentwurf

    Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus

  4. Triby Family

    Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig

  5. Range Extender

    Mazda plant Elektroauto mit Wankelmotor

  6. Autonomes Fahren

    Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis

  7. Elektroauto

    Tesla Model 3 soll weiter kommen als der Ampera-E

  8. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  9. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  10. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    |=H | 10:27

  2. Re: Mehrverbrauch ca 50%

    Klausens | 10:24

  3. Re: Hoffentlich stimmt der Preis

    wasabi | 10:24

  4. Re: irgendwie werde ich das Gefühl nicht los...

    onkel hotte | 10:24

  5. Re: Jetzt mal halblang!

    JohnZ | 10:24


  1. 10:28

  2. 09:47

  3. 09:03

  4. 08:42

  5. 07:50

  6. 07:36

  7. 07:14

  8. 19:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel