• IT-Karriere:
  • Services:

Wegen US-Sanktionen: Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

Huawei beendet das Rätselraten um die Auswirkungen der US-Sanktionen und bestätigt, dass der chinesische Hersteller keine neuen Smartphones mit Google-Diensten auf den Markt bringen darf. Ob das Mate 30 in Deutschland trotzdem erscheinen wird, ist noch offen.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei-CEO Richard Yu auf der Ifa 2019
Huawei-CEO Richard Yu auf der Ifa 2019 (Bild: Tobias Schwarz/AFP/Getty Images)

Huawei wird das Mate 30 am 19. September 2019 offiziell vorstellen - und es wird ohne Google-Dienste laufen. Der Huawei-CEO Richard Yu hat einen früheren Bericht bestätigt, wonach der chinesische Hersteller keine neuen Geräte mit Google-Diensten auf den Markt bringen darf. Im Gespräch mit der Tageszeitung Welt sagte Yu auf der Ifa 2019, dass noch nicht entschieden sei, wie das Mate 30 in Deutschland angeboten werde, wenn es denn in Deutschland erscheint.

Stellenmarkt
  1. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  2. Modis, Karlsruhe

Huawei hat die Möglichkeit, das Smartphone mit Android, aber ohne Google-Dienste wie Play Store oder Google Maps zu verkaufen. Der Nutzer müsste dann bei Bedarf selbst die Google-Dienste installieren. Es könnte auch sein, dass Huawei davon absieht, das Mate 30 in Deutschland zu verkaufen, weil es für viele Anwender wohl zu viel Aufwand sein werde, die Google-Dienste nachträglich zu installieren.

Erst kürzlich soll das US-Handelsministerium die Erlaubnis für den chinesischen IT-Konzern Huawei verlängert haben, weiter bei seinen Zulieferern in den USA einzukaufen - und dazu gehört auch Google. Allerdings sind davon nach aktuellem Kenntnisstand neue Smartphone-Modelle ausgeschlossen.

Das Mate 30 wird Huaweis erstes großes Produkt sein, das nach den US-Sanktionen angekündigt wurde. Und es wird das erste sein, bei dem die Auswirkungen der Sanktionen auch für die Kunden deutlich sichtbar sind - eben durch das Fehlen der Google-Dienste.

Huawei hatte Anfang August 2019 mit Harmony OS ein eigenes Betriebssystem vorgestellt. Wie viel Chancen Harmony OS auf dem Markt haben würde, ist aber sehr umstritten und es ist offen, ob es für Huawei tatsächlich eine Alternative zur Android-Plattform auf Smartphones sein kann.

Erst kürzlich hatte Huawei auf der Ifa 2019 angekündigt, eine europäische Smartphone-Plattform unterstützen zu wollen. Wie das am Ende aussehen könnte, ist noch ungewiss. Und es wird wohl noch bis Ende 2019 oder Anfang 2020 dauern, bis weitere Details dazu bekannt sein werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 7,50€
  2. 29,99€
  3. (-58%) 24,99€
  4. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)

UNOwen 09. Sep 2019

Dann hat Huawei immer noch keine Lizenz für die Google Apps, im Play Store stünde Nicht...

treysis 09. Sep 2019

Kann man schon. Kostet aber. Und: kann man nicht auch ohne root/entsperrtem BL einfach...

Hotohori 09. Sep 2019

Ist die Frage ob "nicht installiert haben dürfen" auch bedeutet, dass man nicht einfach...

Hotohori 09. Sep 2019

Wenn es ein simpler Klick ist, wird das für die Meisten kein Problem sein.

plastikschaufel 09. Sep 2019

Inwiefern ist der Amerikanische Hersteller mit der größten Marktmacht vertrauenswürdiger...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /