Abo
  • Services:
Anzeige
Welcher E-Volkswagen gegen Tesla positioniert wird, ist noch nicht bekannt. (Symbolbild)
Welcher E-Volkswagen gegen Tesla positioniert wird, ist noch nicht bekannt. (Symbolbild) (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Wegen Tesla: VW zieht Elektroauto für die USA vor

Welcher E-Volkswagen gegen Tesla positioniert wird, ist noch nicht bekannt. (Symbolbild)
Welcher E-Volkswagen gegen Tesla positioniert wird, ist noch nicht bekannt. (Symbolbild) (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Teslas Erfolg hat Volkswagen aufgeschreckt: VW-Markenchef Herbert Diess betrachtet nicht mehr andere Volumenhersteller wie Toyota und Hyundai als Konkurrenz, sondern den US-Autobauer Tesla. Das für die USA geplante Elektroauto wird daher früher auf den Markt kommen.

Volkswagen sieht künftig Tesla als wichtigsten Konkurrenten. Das sagte VW-Markenchef Herbert Diess der Fachpublikation Automobilwoche. Grund sei die Sorge, dass Tesla sich nicht auf das Premiumsegment beschränken, sondern selbst Volumenhersteller werden könnte. VW werde deshalb seine Strategie ändern und sein Elektroauto in den USA früher als geplant auf den Markt bringen, sagte Strategiechef Michael Jost der Automobilwoche.

Anzeige

Tesla bietet derzeit mit dem Model S und dem Model X zwei teure Elektroautos an. Das Model 3 befindet sich noch in der Anlaufphase und ist zwar ab rund 35.000 US-Dollar erhältlich, doch Tesla-Chef Elon Musk schätzt, dass der mittlere Preis mit den üblichen Ausstattungspaketen bei etwa 43.000 US-Dollar liegen werde. Dabei muss berücksichtigt werden, dass darauf in den USA noch die Verkaufssteuer aufgeschlagen wird, die regional unterschiedlich ist und im Schnitt bei etwa zehn Prozent liegt.

Laut Automobilwoche soll das für die USA geplante Modell zwischen dem Model S und dem Model 3 angesiedelt sein und 2021 auf den Markt kommen. Es basiert wie der Elektro-Pkw ID und der Elektro-Bully ID Buzz auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB).

Auf der Automobilmesse IAA im September 2017 kündigte VW-Vorstandschef Matthias Müller eine Roadmap E an: VW wolle 70 Milliarden Euro in die Entwicklung von Elektroautos und in die Akkuproduktion investieren. Im Jahr 2025 könnte etwa jedes vierte neue Fahrzeug des Konzerns ein Elektroauto sein.


eye home zur Startseite
nicoledos 17. Okt 2017

Der Begriff SUV ist sehr weit gefasst. Vom abgespeckten Geländewagen, Luxuspanzern bis...

Themenstart

ArcherV 17. Okt 2017

Es ist das gute Recht die Stinker/Verbrenner kritisch zu betrachten und die Umsetzung zu...

Themenstart

bplhkp 16. Okt 2017

Auch bei Mazda ist der Pannendienst inklusive. Anzumerken auch, dass sich der Mazda 3...

Themenstart

matzems 16. Okt 2017

Das stimmt, das kann sich aber mit einem Augezwinkern ändern. Design ist extrem...

Themenstart

MAD_onna 16. Okt 2017

sieht meiner Ansicht nach Tesla nicht als Konkurrenz an. Sie gehen bezüglich der...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Smartexposé GmbH, Berlin-Kreuzberg
  2. aia automations Institut GmbH, Amberg
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. censhare AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Ich hätte lieber symmetrische 100mbit...

    DerDy | 00:28

  2. Re: Nvidia hat keinerlei Respekt

    486dx4-160 | 00:27

  3. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    DerDy | 00:25

  4. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    FreierLukas | 00:18

  5. Re: Ich hätte gerne eine schnelle Leitung

    DerDy | 00:14


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel