Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Router auf der Unitymedia-Webseite. Kunden sollen das Passwort ändern.
Ein Router auf der Unitymedia-Webseite. Kunden sollen das Passwort ändern. (Bild: Unitymedia)

Zwangsrouter-Schwachstellen: Unitymedia-Kunden sollen WLAN-Passwort aktualisieren

Ein Router auf der Unitymedia-Webseite. Kunden sollen das Passwort ändern.
Ein Router auf der Unitymedia-Webseite. Kunden sollen das Passwort ändern. (Bild: Unitymedia)

Die WLAN-Standardpasswörter einiger von Unitymedia verwendeten Router bieten offenbar keinen guten Schutz vor Angreifern - Kunden sollen diese deswegen ändern. Doch der Aufruf von Unitymedia wirft mehr Fragen auf, als er beantwortet.

Der TV-Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat seine Kunden über seine Facebook-Seite aufgefordert, das WLAN-Passwort der eigenen Router zu ändern, falls bislang das Standardpasswort genutzt wird. Das Unternehmen macht in dem Posting keine genauen Angaben zu den betroffenen Geräten. Wer das Passwort ohnehin geändert habe, müsse nicht aktiv werden.

Anzeige

Der Faceook-Post selbst dürfte eher für Verwirrung als für Aufklärung sorgen, denn Unitymedia schreibt: "Wir haben Kenntnis davon, dass werkseitig voreingestellte Passwörter auf WLAN-Geräten (Routern) mit spezieller Software und technischen Kenntnissen aufgedeckt werden können." Um welche Art Angriffe es sich auf welche Geräte genau handelt, ist aus diesen Informationen nicht ersichtlich. Auch wird nicht auf weiterführende Informationen verlinkt. Vermutlich richtet sich der Aufruf von Unitymedia an Kunden, die Geräte von Technicolor oder Ubee verwenden.

Bei diesen Geräten sollen die SSID und das dazugehörige Standardpasswort mit Hilfe eines deterministischen Algorithmus erstellt worden sein - Angreifer können die Passwörter der Geräte demnach errechnen, wenn sie im Besitz der SSID sind.

Die Nutzer zeigen sich in den Kommentaren verärgert über den Provider. Einerseits würden aktuelle Firmwareupdates für Geräte, wie etwa die über Unitymedia vertriebene Fritzbox 6360, seit Monaten nicht eingespielt. Außerdem hat der Provider erst vor kurzem die Preise für seine Anschlüsse um jeweils mindestens elf Prozent erhöht. Wir haben Unitymedia um weitere Informationen gebeten und werden den Artikel aktualisieren, wenn es Neues zu vermelden gibt.

Nachtrag vom 15. Januar 2016, 10:53 Uhr

Auch auf Nachfrage möchte Unitymedia keine Details bekanntgeben. Ein Firmensprecher sagte uns per E-Mail: "Hintergrund ist ein industrieweites Thema. WLAN-Geräte wie z. B. Router werden häufig mit einem eindeutigen, werkseitig voreingestelltem Usernamen und Passwort ausgestattet. Wir haben Kenntnis davon, dass es mit spezieller Software und technischen Kenntnissen möglich ist, diese Passwörter zu ermitteln." Offenbar scheut das Unternehmen davor zurück, Schwachstellen in den eigenen Zwangsroutern offenzulegen. Auch wenn Unitymedia das nicht bestätigt, dürfte sich die Aufforderung auf eine Schwachstelle in auch von UPC bereitgestellten Routern beziehen.


eye home zur Startseite
fuzzy 19. Jan 2016

Bei einer 100-Mbit/s-Leitung wären 11-12 Mbit/s Download schon ziemlich peinlich. Daher...

tibrob 18. Jan 2016

Will den hier nicht öffentlich breittreten; man weiß ja nie. Gerne per PM.

SoniX 18. Jan 2016

Man benötigt ja erstmal Zugriff auf das Gerät und das kann man nicht nur auf LAN...

Bill S. Preston 17. Jan 2016

Stimmt. Bei SPON gibt es eine Stellungnahme von AVM. Mich hatte interessiert ob die auch...

tibrob 16. Jan 2016

Machen leider viele so, erst neulich Maxdome :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Markdorf (Bodenseekreis)
  2. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  4. KNECHT Kellerbau GmbH über Tauster GmbH, Metzingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls III für 24,99€, Darkosuls II: Scholar of the First Sin für 8,99€, Bioshock...
  2. 329,00€
  3. 283,88€ + 5,00€ Versand (USK 18)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Google-Steuer

    EU-Verbraucherausschuss lehnt Leistungsschutzrecht ab

  2. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  3. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  4. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  5. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  6. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion

  7. Forensische Software

    Cellebrite entsperrt iPhone 6 und 6 Plus

  8. Microsoft

    Bessere Synchronisation soll Onedrive effizienter machen

  9. Fixed Wireless

    Verizon startet einen der weltweit größten 5G-Endkundentests

  10. Klage eingereicht

    Google wirft Uber Diebstahl von Lidar-Technik vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Panamera ist schon eine perverse Karre

    neocron | 16:01

  2. Re: Torvalds hat auch schon schwere...

    schily | 16:01

  3. Re: Nur kleinwaagen?

    ArcherV | 15:56

  4. Re: Bei 70cm dürfte der Sitz nur max. 2cm verbrauchen

    ibsi | 15:56

  5. Re: Nintendo melkt seine Fangirls

    JanZmus | 15:54


  1. 16:02

  2. 15:00

  3. 14:41

  4. 14:06

  5. 12:57

  6. 12:02

  7. 11:54

  8. 11:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel