Wegen Landmangels: Schwimmende Solarkraftwerke in Japan geplant

Hohe Grundstückspreise bringen das japanische Unternehmen Kyocera dazu, Solarkraftwerke an ungewöhnlicher Stelle zu errichten: auf zwei Seen. Die schwimmenden Solaranlagen haben allerdings auch noch einen anderen Vorteil.

Artikel veröffentlicht am ,
Schwimmende Solaranlage: vollständig wiederverwertbarer Kunststoff
Schwimmende Solaranlage: vollständig wiederverwertbarer Kunststoff (Bild: Kyocera)

Der japanische Mischkonzern Kyocera will nach eigenen Angaben zwei Solarkraftwerke bauen, die auf zwei Binnenseen schwimmen. Beide Anlagen in Kato im Südwesten der Hauptinsel Honshu sollen im kommenden Frühjahr fertig werden.

Stellenmarkt
  1. Kundenberater Apotheken-IT (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  2. Automation Expert (d/m/w)
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
Detailsuche

Die Solarpaneele stellt Kyocera her. Sie sollen auf einer Schwimmstruktur installiert werden, die das französische Unternehmen Ciel et Terre liefert. In Frankreich hat Ciel et Terre bereits ein solches schwimmendes Solarkraftwerk gebaut, das seit drei Jahren im Einsatz ist.

Schwimmstruktur aus widerstandsfähigem Kunststoff

Die Schwimmstruktur besteht aus Hydrelio, einem Polyethylen hoher Dichte, das vor ultravioletter Strahlung und Korrosion geschützt ist. Das Material und die Konstruktion sind so beschaffen, dass sie auch einem Wirbelsturm standhalten können. Der Kunststoff soll vollständig wiederverwertet werden können.

Die Kraftwerke werden auf zwei Seen errichtet, weil in Japan die nutzbare Fläche knapp und die Grundstücke entsprechend teuer sind. Zudem soll das Wasser für Kühlung sorgen. Die Anlagen sollen deshalb leistungsfähiger sein als solche, die auf Dächern montiert sind.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.05.2022, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Bau soll im September beginnen. Im April kommenden Jahres sollen die beiden Solarkraftwerke einsatzbereit sein. Das eine wird eine Leistung von 1,7 Megawatt, das andere eine von 1,2 Megawatt haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


__destruct() 05. Sep 2014

11 ¢ / kWh!? Wow, das ist heftig. Und die haben 2 * 1,6 GW, was bedeutet, dass sie jeden...

Butterkeks 04. Sep 2014

Jo, das wurde bisher ziemlich schön versemmelt. Der Kohleausstieg sollte langsam auch mal...

__destruct() 02. Sep 2014

Ähm, du hast im ersten Absatz deiner eigenen falschen Behauptung widersprochen und danach...

__destruct() 02. Sep 2014

Ähm, das war ironisch gemeint. ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
    Arclight Rumble
    Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

    Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
    Von Peter Steinlechner

  3. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /