• IT-Karriere:
  • Services:

Wegen Feuergefahr: Nio ruft Elektro-SUV ES 8 zurück

Wegen fehlerhaft montierter Akkus müssen die Elektroautos des chinesischen Herstellers Nio in die Werkstatt. Betroffen ist mehr als ein Viertel der bisher gebauten Autos des Typs ES8.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroauto Nio ES8: Nio baut Akku-Tauschstationen.
Elektroauto Nio ES8: Nio baut Akku-Tauschstationen. (Bild: Navigator84/Wikipedia/CC-BY-SA 4.0)

Unsicherer Akku: Der chinesische Elektroautohersteller Nio hat knapp 5.000 seiner Elektroautos vom TYP ES8 zurückgerufen. Grund ist ein Fehler beim Akku, der zu einem Brand führen kann. Nio will die Akkus austauschen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln
  2. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee

Laut einer Bekanntmachung (Übersetzung) der chinesischen Behörde für Marktüberwachung (State Administration for Market Regulation, SAMR) ist bei einem bestimmten Akkupack ein Montagefehler aufgetreten. Demnach kann ein Kabel beim Einbau gequetscht und dadurch die Isolierung beschädigt worden sein. Im schlimmsten Falle könne es deswegen zu einem Akkubrand kommen, schreibt die SAMR.

Von dem Rückruf betroffen sind 4.803 Fahrzeuge, die zwischen April und Oktober vergangenen Jahres gefertigt wurden. Das ist mehr als ein Viertel der bisher verkauften ES8: Bis Ende Mai hatte Nio 17.550 Autos dieses Typs ausgeliefert. Der Hersteller will die beanstandeten Akkus durch neue ersetzen.

Das dürfte nicht sehr schwer sein: Nio hat den ES8 mit einem Wechselakku ausgestattet. Einen leeren Akku auszutauschen, geht schneller als eine leeren Akku zu laden, was vor allem bei Langstreckenfahrten praktisch ist. Nio baut deshalb eine Infrastruktur mit Tauschstationen an den Autobahnen von Peking nach Shanghai und von Peking nach Shenzhen auf.

Der Nio ES8 ist ein Elektro-SUV, in dem sieben Insassen Platz finden. Das Auto hat einen 480 Kilowatt starken Elektromotor und einen Akku mit einer Kapazität von 70 Kilowattstunden. Die Reichweite beträgt etwa 500 Kilometer. Das Auto wird seit einem Jahr gebaut, und ist zunächst nur in China erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 64,99€ (Release 11. Mai)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 1TB für 85€, Apple MacBook Air M1 für 999€, Sony KE-55A85...
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. (aktuell u. a. be quiet! Pure Loop 120mm Wasserkühlung für 59,90€, be quiet! Silent Base 802...

marcometer 28. Jun 2019

Dieser Verbrauch ist natürlich nicht nach WLTP, sondern nach NEFZ/NEDC, und somit nicht...

norbertgriese 28. Jun 2019

Hat Tesla das Lade-,Motor- und Akkumanagement weltweit per Update mehr auf Sicherheit...


Folgen Sie uns
       


Toyota Mirai II Probe gefahren

Die Brennstoff-Limousine gefällt uns, aber Tankstellen muss man suchen.

Toyota Mirai II Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /