Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Maskottchen: Smartphones in Asien haben selten Google-Dienste.
Android-Maskottchen: Smartphones in Asien haben selten Google-Dienste. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Wegen Android: US-Wettbewerbsbehörde ermittelt gegen Google

Android-Maskottchen: Smartphones in Asien haben selten Google-Dienste.
Android-Maskottchen: Smartphones in Asien haben selten Google-Dienste. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Nutzt Google seine marktbeherrschende Stellung bei Mobilgeräten aus? Das will die US-Wettbewerbsbehörde FTC herausfinden. Sie prüft derzeit, ob Google Diensteanbieter benachteiligt.

Anzeige

Die US-Wettbewerbsbehörde Federal Trade Commission (FTC) ermittelt gegen den US-Internetkonzern Google. Die FTC prüft, ob Google beim mobilen Betriebssystem Android eigene Dienste auf Kosten der Konkurrenten bevorteilt.

Das berichtet die US-Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf zwei Informanten, die mit den Ermittlungen vertraut seien. Demnach sei die Untersuchung noch in einem sehr frühen Stadium. Es sei nicht sicher, ob auch ein Verfahren eröffnet werde.

Gerätehersteller müssen Google-Dienste lizenzieren

Android ist das am weitesten verbreitete mobile Betriebssystem. Es wird unter der Federführung von Google entwickelt und ist im Prinzip offen und kostenlos für Gerätehersteller. Um Google-Dienste wie Maps oder E-Mail auf den Smartphones und Tablets vorzuinstallieren, benötigen die Hersteller eine Lizenz von Google. In westlichen Ländern werden Android-Geräte fast alle mit den Google-Diensten verkauft. In Asien - vor allem in China - fehlen diese meist. Hersteller wie Samsung laden eigene Dienste auf die Geräte.

Die Wettbewerbsbehörde der Europäischen Union hat in diesem Frühjahr bereits ein Wettbewerbsverfahren wegen Android eingeleitet. Auch die Europäer prüfen, ob Google die marktbeherrschende Position ausnutzt. Außerdem läuft ein Wettbewerbsverfahren wegen Googles Internetsuche.


eye home zur Startseite
longthinker 29. Sep 2015

Du übersiehst hier etwas: Es geht in diesem Teil des Threads einzig und alleine um die...

robinx999 28. Sep 2015

Die Lösung könnte sein das Google den Playstore auch ohne Bündelung mit z.B.: Maps...

Jasmin26 27. Sep 2015

Nun, kann es sein das du eigentlich keinen plan hast was die ftc untersucht ?

pythoneer 26. Sep 2015

Ich hab auch nicht mit dem API Unsinn angefangen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  3. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  4. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Proctrap | 01:57

  2. Re: Überschrift

    486dx4-160 | 01:35

  3. Re: gesamtwirtschaftlich gesehen günstiger...

    486dx4-160 | 01:29

  4. Re: F-Zero

    Bujin | 01:25

  5. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    thbth | 01:11


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel