Weenect Cats: Telefonieren mit Miezi

Der Hersteller Weenect bietet einen neuen GPS-Tracker für Katzen an - mit einer ungewöhnlichen Zusatzfunktion: Dank eingebautem Mikrofon und Lautsprecher lässt sich die Mieze auch anrufen. Was zunächst komisch klingt, könnte im Ernstfall Hinweise auf den Verbleib der Katze liefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Katzen-Tracker von Weenect an einem entsprechenden Model
Der Katzen-Tracker von Weenect an einem entsprechenden Model (Bild: Weenect)

Der französische Hersteller Weenect bietet mit Weenect Cats einen GPS-basierten Tracker für Katzen an, der dank eingebauter SIM-Karte auch über eine Telefoniefunktion verfügt. Dadurch lässt sich nicht nur die Position der Katze ermitteln, sondern auch eine Sprechverbindung zu ihr aufbauen. Der Tracker ist 5,6 x 2 x 1 cm klein und wiegt nur 25 Gramm.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Frontend-Entwickler - Angular (m/w/d)
    in-GmbH, Konstanz
  2. Professional Functional Data Management Material Master (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
Detailsuche

Telefonieren mit Miezi klingt nach einer recht abstrusen Idee, kann beim Entwischen der Katze aber durchaus hilfreich sein. So lassen sich Umgebungsgeräusche abhören, zudem kann sich der Besitzer versichern, dass das Tier noch am Leben ist. Auch eine Kommunikation mit eventuellen Findern der Katze lässt sich auf diese Weise realisieren.

  • Der Weenect-Cats-Tracker (Bild: Weenect)
  • Der Weenect-Cats-Tracker (Bild: Weenect)
  • Die Ortung der Katze erfolgt über eine App. (Bild: Weenect)
Der Weenect-Cats-Tracker (Bild: Weenect)

Inwieweit es sinnvoll ist, mit der Katze zu sprechen, ist fraglich - das Tier könnte beim Versuch, die Stimme zu orten, seine Probleme haben. Die Telefoniefunktion kostet eine zusätzliche Gebühr: Für sechs Monate müssen Katzenbesitzer 30 Euro zahlen, ein Jahr kostet 50 Euro.

GPS-Ortung und Geofencing-Funktion

Der Tracker funktioniert in 80 Ländern der Welt und basiert auf GPS-Ortung und der Lokalisation über Netzwerkzellen. Dementsprechend sollte auch eine zumindest annähernd akkurate Positionsbestimmung möglich sein, wenn sich die Katze in einem Keller versteckt - wo GPS unter Umständen nicht zuverlässig funktioniert. Bei der Suche vor Ort könnte dann auch die Telefonfunktion hilfreich sein. AUch um die Tracking-Funktion nutzen zu können, ist eine monatliche Zahlung nötig - ob diese identisch mit den Kosten für die Telefoniefunktion ist, geht aus den Informationen des Herstellers nicht hervor.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Über Geofencing-Gebiete lassen sich Alarme einstellen, damit der Katzenbesitzer informiert wird, wenn sein Tier etwa die heimische Umgebung verlässt. Es lassen sich verschiedene Gebiete definieren; das ist praktisch, wenn man weiß, wo sich die Katze meist herumtreibt. Verlässt sie eines der angestammten Gebiete und tritt nicht in ein gewohntes anderes ein, kann man sich auf die Suche machen.

Für 90 Euro vorbestellbar

Weenect Cat ist ab sofort über den Onlineshop von Weenect vorbestellbar. Der Preis beträgt 90 Euro. Der geplante Einzelhandelspreis soll später bei 170 Euro liegen. Weenect bietet bereits länger einen Tracker mit Telefoniefunktion für Kinder an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

MFCat 27. Okt 2015

Es gibt Peilsender, die sind viel sinnvoller für Katzen, da diese auch in Gebäuden...

MFCat 27. Okt 2015

Der Katzenpeilsender erreicht 2.000 Meter Luftlinie. Das reicht vollkommen aus um den...

b1n0ry 27. Okt 2015

Ich bins nochmal. Anscheinend hab ich den Vorfall fast schon verdrängt. Habe mir die...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /