Wechsel zu Chat: Google schließt Hangouts im November

Ende 2022 ist Schluss mit Hangouts, Google schließt einen weiteren Chat-Dienst. Nutzer werden automatisch zu Google Chat transferiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Hangouts-Nutzer sollen zu Chat wechseln.
Hangouts-Nutzer sollen zu Chat wechseln. (Bild: Google)

Google wird seinen Chat- und Videotelefoniedienst Hangouts zum November 2022 schließen. Das hat das Unternehmen in einem Blogbeitrag angekündigt. Der Dienst wird damit nach über neun Jahren beendet, nachdem Nutzern seit Ende 2020 bereits verstärkt die Alternativen Meet und Chat angeboten werden.

Stellenmarkt
  1. Betreuungsingenieur (w/m/d) OT-Sicherheit
    Wacker Chemie AG, Burghausen
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Otto Krahn Group GmbH, Hamburg
Detailsuche

Wie Google mitteilt, bekommen Nutzer der mobilen Hangouts-App ab sofort einen Hinweis angezeigt, dass sie zu Chat wechseln sollen. Google Chat ist entweder als App erhältlich oder integriert in die Gmail-App. Dort kann Chat über einen Reiter aufgerufen und verwendet werden. Nutzer der Chrome-Extension von Hangouts werden ebenfalls gebeten, zur Web-Version von Chat oder zur Web-App des Programms zu wechseln.

Ab Juli 2022 werden Nutzer von Hangouts in der Browser-Version von Gmail automatisch zur Web-Version von Chat weitergeleitet. Die eigentliche Webversion von Hangouts wird noch bis November 2022 funktionieren, danach gibt es eine automatische Weiterleitung zu Chat. Einen Monat davor erhalten die Nutzer noch einmal einen Hinweis.

Unterhaltungen und Inhalte sollen übertragen werden

Beim Transfer von Hangouts zu Chat sollen alle Unterhaltungen und Inhalte übertragen werden - so soll durch den Wechsel kein Nachteil entstehen. Google bietet aber auch ein Backup-Tool an, mit dem die Unterhaltungen heruntergeladen und abgespeichert werden können.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Chat bietet Google zufolge Vorteile gegenüber Hangouts, beispielsweise bei der Zusammenarbeit mit Google-Dokumenten. In Chat können andere Nutzer getaggt werden, außerdem bietet die Anwendung Textformatoptionen an. Chat ist in Google Workspace integriert.

Google hatte Hangouts im Mai 2013 vorgestellt. Hangouts selbst war in der Vergangenheit in der Position, in der Chat jetzt ist: 2015 wurden Nutzer von Google Talk, einer weiteren eingestellten Chat-App von Google, in Hangouts übertragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Pornstar 28. Jun 2022 / Themenstart

Momentan kann man hangouts für Phishing Angriffe auf das 2FA System benutzen, da man die...

Lemo 28. Jun 2022 / Themenstart

Führt dazu gerade Userumfragen durch, wer Google Hangouts kennt und im Unternehmen verwendet.

zZz 28. Jun 2022 / Themenstart

Google hatte weit mehr Chat Apps im Portfolio: https://arstechnica.com/gadgets/2021/08/a...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Edge Explore 2 im Test
Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer

Tour mit wenig Autos gesucht? Das Fahrrad-Navigationsgerät Garmin Edge Explore 2 kann uns das verschaffen - mit teils unerwarteten Folgen.
Ein Test von Peter Steinlechner

Garmin Edge Explore 2 im Test: Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer
Artikel
  1. Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
    Eichrechtsverstoß
    Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

    Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

  2. Simulationsspiele: Mit Bahn, Bahn und Schwerlasttransporter durch Deutschland
    Simulationsspiele
    Mit Bahn, Bahn und Schwerlasttransporter durch Deutschland

    Aerosoft hat auf seiner Hausmesse Nextsim neue Simulationsspiele vorgestellt. Es geht ums Transportwesen in vertrauten Umgebungen.
    Von Thomas Stuchlik

  3. THQ Nordic: Alone in the Dark bietet neuen Horror
    THQ Nordic
    Alone in the Dark bietet neuen Horror

    Rund 30 Jahre nach dem ersten Alone in the Dark soll es frischen Grusel im Herrenhaus Derceto Manor geben - und altbekannte Hauptfiguren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /