Abo
  • Services:

WebVR: Oculus-Support im Firefox Nightly

Aktuelle Nightly-Versionen des Firefox enthalten Unterstützung für das VR-Headset Oculus Rift. Bisher war ein separater Browser nötig, noch haben die Entwickler aber Integrationsprobleme.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Crystal-Cove-Prototyp des Oculus Rift.
Der Crystal-Cove-Prototyp des Oculus Rift. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Bisher war ein separater Firefox-Browser notwendig, um die experimentelle Technik zu testen, mit der Mozilla VR-Brillen wie das Oculus Rift auch für Webinhalte verfügbar machen will. In den aktuellen Nightly-Builds des Browsers ist der dazugehörige Code jedoch standardmäßig integriert. Zur Benutzung wird außerdem ein Addon benötigt.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho

Dieses Addon enthält lediglich die SDK-Bibliothek des Oculus, sodass der Browser darauf zugreifen kann. Diese Funktionalität könnte künftig entweder direkt in den Browser eingebaut oder durch die Laufzeitumgebung des Oculus bereit gestellt werden. Das Addon muss eigenständig erstellt werden, die Anleitung und Dateien dazu finden sich bei Github.

Zurzeit kann die Technik in den Nightly- und Alphaversionen unter Windows und Mac OS X verwendet werden, für den stabilen und den Beta-Zweig bleibt der Code aber vorerst deaktiviert. Wegen der noch stattfindenden Entwicklung, die größere Veränderungen mit sich bringen könnte, ist noch nicht absehbar, wann der Code mit einem stabilen Firefox erscheint.

Zudem weisen die Entwickler darauf hin, dass der Oculus-Support derzeit nicht gemeinsam mit der Multiprozess-Architektur (Electrolysis, E10s) im Firefox genutzt werden kann. Tester müssen deshalb ein neues Fenster ohne E10s öffnen, um die VR-Webinhalte zu testen. Diese Inkompatibilität solle aber in Kürze überwunden werden. Darüber hinaus plant das Team Unterstützung für Linux, Firefox für Android oder für weitere Geräte wie die VR-Pappbrille von Google.

Mehr Details zur Implementierung, Hintergründe und Weiteres zu WebVR diskutieren die Beteiligten auf einer eigens eingerichteten Mailingliste.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

iCat 21. Jan 2015

Um auf den Bildschirmen gut etwas zu erkennen, wenn man gleichzeitig draufschaut, muss...

Hotohori 21. Jan 2015

Ich kann mir immer noch nicht vorstellen was genau die Entwickler mit VR Support in...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Test

Das Mate 20 Pro ist Huaweis neues Topsmartphone. Es kommt wieder mit einer Dreifachkamera, die um ein Superweitwinkelobjektiv ergänzt wurde. Im Test gefällt uns das gut, allerdings ist die Kamera weniger scharf als die des P20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
    Serverless Computing
    Mehr Zeit für den Code

    Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
    Von Valentin Höbel

    1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
    2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
    3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    Wet Dreams Don't Dry im Test
    Leisure Suit Larry im Land der Hipster

    Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /