Abo
  • Services:

WebVR: Mozilla bringt Geländeansicht für VR-Bibliothek

Für Mozillas VR-Framework A-Frame gibt es mit A-Terrain nun eine Kartografie-Komponente, die es ermöglicht, kostenlos 3D-Kartendaten aus der echten Welt mit selbstgebauten VR-Komponenten zu verbinden.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin/
Eine einfache VR-Geländedemo mit Daten aus San Francisco
Eine einfache VR-Geländedemo mit Daten aus San Francisco (Bild: Mozilla)

Browserhersteller Mozilla will die Nutzung von 3D-Gelände und Kartendaten in Virtual-Reality-Projekten für Entwickler deutlich vereinfachen. Möglich machen soll das eine spezielle Komponente, A-Terrain, für Mozillas hauseigenes VR-Framework A-Frame. Laut der Ankündigung sollen Entwickler damit vor allem einen sehr großen Gestaltungsspielraum bekommen, bei denen die Daten und das VR-Erlebnis auf beliebige Art und Weise vermischt werden können.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Die 3D-Komponenten stellt der 3D-Kartografiespezialist Cesium.com dem VR-Projekt offenbar kostenlos zur Verfügung. Unter freier Lizenz stehen die Daten allerdings nicht und ihre Quantität ist beschränkt. Es handelt sich um topografische Weltkarten, Satellitenbilder und 3D-Gebäude für San Francisco. Besser als nichts, meinen die Mozilla-VR-Macher und schlagen verschiedene Projekte vor, die sich damit umsetzen lassen.

Da etwa auch ein Globe-Renderer an Bord ist, wäre eine Kamerafahrt aus dem All bis hinunter zu einem 3-D-Gebäude denkbar. Auch eine virtuelle Bergwanderung ließe sich mit Hilfe der topografischen Daten in Szene setzen. Die gelieferten Daten lassen sich zudem mit beliebigen anderen VR-Daten kombinieren, etwa mit Modellen aus dem Mozilla Hub. Ein paar Beispiele für den praktischen Einsatz dieser Daten liefert der entsprechende Blogpost gleich mit.

Mozilla plant in diesem Jahr die Entwicklung der VR-Technik im eigenen Haus stark voranzutreiben. So soll sich etwa das Team der in Rust geschriebenen Rendering-Engine Servo verstärkt um VR und auch AR (Augmented Reality) kümmern. Ebenso entsteht mit Firefox Reality eine eigenständige Browser-Variante, die in Mixed-Reality-Headsets laufen soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Tigtor 21. Jun 2018

Genau, weil es sich auf Spielkonsolen (noch) nicht durchgesetzt hat braucht man es...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /