Abo
  • Services:
Anzeige
Webtorrent bringt das Peer-to-Peer-Netzwerk Bittorrent ins Web.
Webtorrent bringt das Peer-to-Peer-Netzwerk Bittorrent ins Web. (Bild: Webtorrent)

Webtorrent: Bittorrent im Browser dank WebRTC

Mit Webtorrent soll das Bittorrent-Protokoll über das Web im Browser benutzbar werden. Zur Übertragung wird WebRTC verwendet, was den Austausch mit dem Netzwerk aber etwas erschwert. Eine Demo ist bereits verfügbar.

Anzeige

Um Dateien über das Bittorrent-Protokoll zu verteilen oder herunterzuladen, müssen Anwender .torrent-Dateien oder Magnet-Links verstehen und zudem eine eigene Software dafür verwenden. Mit Webtorrent soll dies einfacher werden, indem die Benutzung in das Web und damit in den Browser ohne notwendige Plugins überführt wird.

Wie der Hauptentwickler Feross Aboukhadijeh über Twitter bekanntgibt, funktioniert Webtorrent nun wie geplant auch über Browser und verwendet eine End-to-End-Verbindung. Mit der Beispielanwendung Instant.io demonstriert das Team die Funktionsweise. Statt der in Bittorrent genutzten TCP- und UDP-Verbindungen verwendet Webtorrent zur Vernetzung einzelner Teilnehmer die Kanäle der WebRTC-Datenübertragung. Das vereinfacht zwar die Integration in den Browser, verhindert aber zunächst die Anbindung an das eigentliche Bittorrent-Netzwerk.

Um diese Lücke zu überbrücken, stellt das Team eine eigene native Anwendung bereit, die sowohl die klassischen Verbindungen als auch jene über WebRTC durch Webtorrent beherrscht. Sollte sich die Idee als erfolgreich erweisen, ist davon auszugehen, dass weitere Clients die Unterstützung von Webtorrent implementieren. Das Team hofft, dass Webseiten, die Torrents für die Suche indizieren, Webtorrent durch eine Integration der Javascript-Dateien unterstützten.

Noch befindet sich das Projekt in einer frühen Phase der Entwicklung. Einige bekannte Funktionen wie die Verwendung einer verteilten Hash-Tabelle statt der zentralisierten Tracker fehlen noch komplett. Der Quellcode steht unter MIT-Lizenz zum Download über Github bereit.


eye home zur Startseite
nille02 16. Sep 2014

Du gehst davon aus, dass man nun das Internet ohne VPN durch die Gefahr abgemahnt zu...

root666 16. Sep 2014

Keines von beiden. Es ist so gemeint wie es da steht. End-to-End-Verbindung ist ein...

lisgoem8 16. Sep 2014

Ach was. Gerade diese news ist doch wunderbar :-) Ab jetzt brauchst du nur noch sagen...

Noren 15. Sep 2014

Nun fehlt noch ein Javascript Framework, welches das P2P Netz mit einer Rest Api...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27

  2. Liquivista

    maxule | 00:24

  3. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 00:18

  4. Re: Erster!!!

    Shik3i | 00:17

  5. Re: Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    chithanh | 00:05


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel