Abo
  • IT-Karriere:

Websuche: Google testet Textmarkierungen in Suchmaschine

Einigen Nutzern der Google-Suche wurden in den vergangenen Wochen bei manchen Anfragen Textmarkierungen angezeigt. Google testet aktuell die neue Funktion, dank der Ergebnisse schneller gefunden werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google probiert  aus, wie sich die Suche nach Antworten im Internet beschleunigen lässt.
Google probiert aus, wie sich die Suche nach Antworten im Internet beschleunigen lässt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Ein Google-Mitarbeiter hat bestätigt, dass das Unternehmen seit kurzem eine neue Funktion seiner Suchmaschine testet. Dabei werden bei etwa 5 Prozent der Suchanfragen die in den Antworten relevanten Stellen mit einem gelben Hintergrund versehen. Das berichtet die Internetseite Searchengineland.

Stellenmarkt
  1. mpex GmbH, Berlin
  2. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover

Dank dieser Textmarkierung sollen Nutzer die Antwort auf ihre Suchanfrage schneller finden. Auch den Redakteuren von Golem.de wurden in den vergangenen Wochen ab und an diese markierten Stellen bei den Suchergebnissen angezeigt - eine offizielle Bestätigung gab es bisher aber noch nicht.

Die Markierungen führen tatsächlich dazu, dass das Gesuchte schneller gefunden wird. Bei den uns angezeigten Ergebnissen entsprachen die markierten Stellen in allen Fällen der Antwort auf unsere Anfrage.

Teilnahme am Test erfolgt rein zufällig

Wie der Google-Mitarbeiter erklärt, werden die Markierungen bei den Suchergebnissen zufällig ausgewählt. Es kann also sein, dass ein Nutzer bei einer Suche eine Markierung erhält, bei der nächsten aber nicht mehr. Auch das deckt sich mit unseren Erfahrungen: Wir haben die Hervorhebungen nur vereinzelt bekommen, nicht konsistent und bei jeder Suche.

Google setzt die Markierungen in seinem Test bei allen möglichen Internetseiten ein, nicht nur auf AMP-Seiten. Bei Seiten mit sehr viel Inhalten stellt der direkte Sprung zur relevanten Stelle eine nicht zu vernachlässigende Zeitersparnis dar.

Wann der Test beendet und die neue Funktion für alle Nutzer verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...

D-Dev 31. Aug 2019 / Themenstart

Danke. Ich hasse dich auch. Leider bin ich hier nicht aktiv genug und die Spam...

rolitheone 27. Aug 2019 / Themenstart

Einfach die Sättigung in den Einstellungen reduzieren. lel

ul mi 27. Aug 2019 / Themenstart

Wie jeder Adblockerhersteller auch? /trollmodus

floxiii 27. Aug 2019 / Themenstart

Ich liebe es, wenn Google mir gleich beim ersten Ergebnis eines oder mehrere Worte meiner...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /