Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox meldet eine gehackte Webseite mit Malware.
Firefox meldet eine gehackte Webseite mit Malware. (Bild: Mozilla)

Browserunterstützung und Fazit

Anzeige

Das Erstellen von HTML-Seiten mit Programmen wie Dreamweaver oder dem Frontpage-Nachfolger Microsoft Expression ist etwas aus der Mode gekommen, da die meisten Webseiten heute mit Webanwendungen wie Wordpress oder Joomla betrieben werden. Doch auch diese beiden heutzutage nur noch wenig genutzten Tools können Daten mit FTPES oder SFTP übertragen.

Was etwas enttäuschend war: Die gängigen Browser Firefox, Chrome und Internet Explorer unterstützen alle kein verschlüsseltes FTP. Doch diese werden meist nur zum Herunterladen von Dateien genutzt. Es gibt für Firefox das Browserplugin FireFTP, das den TLS-Support für FTP nachrüstet.

Theoretisch kann auch der Windows-Dateimanager direkt Dateien auf einen FTP-Webspace hochladen, dieser unterstützt ebenso keine TLS-Verbindungen. Doch diese Möglichkeit ist ungewöhnlich, die meisten Nutzer verwenden Spezialprogramme wie Filezilla.

Die meisten aktuellen und gebräuchlichen Programme, die Webmaster zum Hochladen von Daten nutzen, sind also auf verschlüsselte Verbindungen eingestellt. Umso weniger verständlich bleibt, dass die Webhoster so zurückhaltend sind.

Fazit: Unverschlüsseltes FTP bleibt ein Risiko

Während etwa bei E-Mail-Zugängen verschlüsselte Verbindungen zunehmend normal werden und zuletzt von einigen großen Anbietern zum Standard gemacht wurden, ist die Situation bei FTP-Verbindungen noch längst nicht so weit.

Verschlüsselte Verbindungen sind zwar bei vielen Anbietern möglich, aber der Nutzer muss sich selbst darum kümmern. Noch problematischer: Bei manchen weniger bekannten Anbietern und insbesondere bei kostenlosen Angeboten waren verschlüsselte Verbindungen in unseren Tests zunächst überhaupt nicht möglich. Das ist grob fahrlässig.

Manche Anbieter haben auf unsere Anfragen hin verschlüsselte Verbindungen aktiviert und Detailprobleme behoben. Das ist zwar erfreulich, aber es zeigt, dass das Thema Sicherheit bei Webhostern bislang zu wenig im Fokus steht.

Interessenskonflikt: Der Autor betreibt selbst einen kleinen Webhosting-Service und bemüht sich hierbei, nur verschlüsselte Logins mit starker Kryptographie zuzulassen, wo dies möglich ist.

 Veraltete Schlüssel und ungültige Zertifikate

eye home zur Startseite
hjp 07. Mär 2014

Wenn der Block-Cipher gemeint ist (was ich natürlich nicht ausschließen kann), zeugt das...

Horsty 06. Mär 2014

Die Sicherheitsfrage beim FTP Protokoll ist absolut berechtigt und es ist gut hierüber...

redmord 05. Mär 2014

Pageant ist für mich wirklich keine Lösung. Außerdem nutze ich auch mehrere Verbindungen...

das_ist_unglaub... 05. Mär 2014

sftp weil es über SSH läuft und nicht wie bei diversen verschlüsselten FTP Variationen...

das_ist_unglaub... 05. Mär 2014

So ein Unsinn - Du glaubst doch nicht wirklich dass die Verschlüsselung im Kontext einer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Comline AG, Oldenburg
  2. über Ratbacher GmbH, Nürnberg
  3. Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Potsdam
  4. Dakine Shop GmbH, Ottobrunn bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.999,00€ (Vergleichspreis ab 3.895€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  2. US-Präsident Zuck it, Trump!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  2. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  3. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Viel Licht und Schatten

    ubuntu_user | 19:12

  2. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    baltasaronmeth | 19:12

  3. Versandkosten

    flow77 | 19:10

  4. Re: Genau der gleiche Beschiss wie bei Vodafone!

    Reddead | 19:05

  5. Re: Die Website ist nicht ernst gemeint, oder?

    Arkarit | 19:01


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel