• IT-Karriere:
  • Services:

Websicherheit: vBulletin-Testskript kann Dateien leaken

Ein Skript, mit dem man die Systemvoraussetzungen für die proprietäre Forensoftware testen kann, hatte mehrere Sicherheitslücken.

Ein Bericht von veröffentlicht am
Ein unerwartetes Einfallstor für Angriffe: Ein Testskript der Forensoftware Vbulletin erlaubt unter Umständen das Exfiltrieren von Dateien.
Ein unerwartetes Einfallstor für Angriffe: Ein Testskript der Forensoftware Vbulletin erlaubt unter Umständen das Exfiltrieren von Dateien. (Bild: Pixabay)

Die proprietäre Forensoftware vBulletin stellt ein Testskript bereit, um die Installationsvoraussetzungen zu testen. Auf einigen Webseiten bleibt das Skript anschließend auf dem Webserver liegen. Das kann zur Gefahr werden: Bei einer kurzen Analyse von uns zeigten sich mehrere Sicherheitsprobleme mit dem Skript.

Inhalt:
  1. Websicherheit: vBulletin-Testskript kann Dateien leaken
  2. Trivial zu findende Cross-Site-Scripting-Lücke

vBulletin ist eine in PHP geschriebene Forensoftware. Da die Software kostenpflichtig und ein Download nur nach dem Kauf möglich ist, stellt vBulletin ein Testskript bereit, mit dem sich einige Installationsvoraussetzungen prüfen lassen. Das Skript baut dabei eine Datenbankverbindung auf und prüft, ob eine MySQL-Datebank für eine Installation von vBulletin verwendet werden kann, da hierfür bestimmte Features aktiviert sein müssen.

Skript im Netz abrufbar

Eigentlich ist das Skript nur für einen kurzen Test gedacht und sollte danach wieder entfernt werden. Doch auf manchen Webseiten findet sich das Skript offen abrufbar, wenn man versucht, den entsprechenden Pfad (vb_test.php) abzurufen. Auch findet man über eine Google-Suche offen erreichbare Versionen des Skripts. Da das Skript nicht viel tut, würde man vermuten, dass das nicht schadet. Doch bei einer kurzen Analyse des Skripts fanden wir zwei Sicherheitslücken.

Beim Aufrufen des Skripts erscheint ein Formular, in das man den Hostnamen und die Zugangsdaten zur MySQL-Datenbank eingibt. Ein Angriff kann hier über einen eigenen, bösartigen MySQL-Datenbankserver erfolgen.

Daten exfiltrieren mit MySQL

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg

MySQL besitzt eine Funktion, bei der Daten vom Client auf den Server hochgeladen werden können, initiiert wird diese normalerweise mit dem Kommando "LOAD DATA LOCAL". Doch die Funktion ist so implementiert, dass ein Ladevorgang auch vom MySQL-Server initiiert werden kann. Damit kann ein entsprechend präparierter bösartiger Server Dateien eines Clients auslesen, der sich mit dem Server verbindet. Ein solcher Angriff lässt sich beispielsweise mit dem Tool Bettercap durchführen, das einen entsprechenden bösartigen MySQL-Server enthält.

Dieser Angriff funktioniert in der Standardeinstellung der jüngsten PHP-Versionen nicht mehr. Nachdem es Anfang 2019 mehrere Angriffe mit dieser Methode gegeben hatte, hat PHP in der Version 7.3.3 eine Änderung vorgenommen. Standardmäßig ist das Laden von Dateien vom Client deaktiviert, man muss die Funktion manuell anschalten.

Doch die meisten Webserver verwenden keine aktuellen PHP-Versionen. Sehr häufig kommen ältere Versionen zum Einsatz, die von Linux-Distributionen für lange Zeit gepflegt werden. Daher funktioniert der Angriff mit dem vBulletin-Testskript in den meisten Fällen immer noch.

Die zweite Sicherheitslücke war zwar weniger kritisch, dafür aber ausgesprochen trivial zu finden: Das Formular ist für einen Cross-Site-Scripting- oder XSS-Angriff verwundbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Trivial zu findende Cross-Site-Scripting-Lücke 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 1,80€

ip_toux 23. Jul 2020

Mit der Zeit wurden dann wohl auch Kompetenzen abgebaut.


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /