Abo
  • IT-Karriere:

Webserver: Security-Update für Apache-Webserver 2.4

Das erste Update für den Apache-Webserver 2.4 schließt eine Sicherheitslücke und behebt weitere kleinere Fehler.

Artikel veröffentlicht am ,
Apache HTTP Server 2.4.2 veröffentlicht
Apache HTTP Server 2.4.2 veröffentlicht (Bild: Apache Software Foundation)

Die Veröffentlichung des Apache HTTP Servers 2.4.2 behebt eine Sicherheitslücke. Diese führte über einen unsicheren Gebrauch des LD_LIBRARY_PATH dazu, dass Angreifer das Arbeitsverzeichnis nach Dynamic Shared Objects (DSO) durchsuchen konnten. Mit Version 2.4 können Apache-Module als separate DSOs kompiliert werden.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf

Neben der sicherheitskritischen Lücke behebt die aktuelle Version des Apache-Webservers auch einige weitere Fehler, die beispielsweise im SSL-Modul auftraten. Außerdem wurde ein Kompilierfehler auf Gnu Hurd behoben. Die Entwickler haben auch die für die Konfiguration notwendigen Bereiche überarbeitet. Jetzt wird zum Beispiel auf die Dokumentation des Entwicklungszweiges 2.4 verlinkt, statt wie bisher auf den Zweig "trunk".

Gegenüber Apache 2.2 können im aktuellen Entwicklungszweig mehrere MPMs (Multi-Processing-Module) als ladbare Module kompiliert und zur Laufzeit konfiguriert werden. Eine detaillierte Liste aller Änderungen bietet das Changelog. Die aktuelle Version steht auf den Servern des Apache-Projekts zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 5,95€
  3. 4,99€
  4. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)

matthias.reissner 18. Apr 2012

http://httpd.apache.org/docs/2.2/de/howto/auth.html Beispiele: AuthName "Private...


Folgen Sie uns
       


Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test

Wir haben Ikeas erste beiden Symfonisk-Lautsprecher getestet. Sie sind vollständig Sonos-kompatibel und können mit anderen Sonos-Lautsprechern verbunden werden. Klanglich liefern sie gute Ergebnisse und das zu einem niedrigeren Preis als die Modelle von Sonos direkt.

Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

    •  /