Abo
  • Services:

Webserver: Security-Update für Apache-Webserver 2.4

Das erste Update für den Apache-Webserver 2.4 schließt eine Sicherheitslücke und behebt weitere kleinere Fehler.

Artikel veröffentlicht am ,
Apache HTTP Server 2.4.2 veröffentlicht
Apache HTTP Server 2.4.2 veröffentlicht (Bild: Apache Software Foundation)

Die Veröffentlichung des Apache HTTP Servers 2.4.2 behebt eine Sicherheitslücke. Diese führte über einen unsicheren Gebrauch des LD_LIBRARY_PATH dazu, dass Angreifer das Arbeitsverzeichnis nach Dynamic Shared Objects (DSO) durchsuchen konnten. Mit Version 2.4 können Apache-Module als separate DSOs kompiliert werden.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Neben der sicherheitskritischen Lücke behebt die aktuelle Version des Apache-Webservers auch einige weitere Fehler, die beispielsweise im SSL-Modul auftraten. Außerdem wurde ein Kompilierfehler auf Gnu Hurd behoben. Die Entwickler haben auch die für die Konfiguration notwendigen Bereiche überarbeitet. Jetzt wird zum Beispiel auf die Dokumentation des Entwicklungszweiges 2.4 verlinkt, statt wie bisher auf den Zweig "trunk".

Gegenüber Apache 2.2 können im aktuellen Entwicklungszweig mehrere MPMs (Multi-Processing-Module) als ladbare Module kompiliert und zur Laufzeit konfiguriert werden. Eine detaillierte Liste aller Änderungen bietet das Changelog. Die aktuelle Version steht auf den Servern des Apache-Projekts zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 2,29€

matthias.reissner 18. Apr 2012

http://httpd.apache.org/docs/2.2/de/howto/auth.html Beispiele: AuthName "Private...


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /