Abo
  • IT-Karriere:

Webserver: Nginx unterstützt SPDY 2

Das russische Unternehmen Nginx hat ein Modul veröffentlicht, mit dem sich ihr populärer Web- und Proxyserver Nginx 1.3 um Unterstützung für Googles HTTP-Nachfolger SPDY erweitern lässt.

Artikel veröffentlicht am ,
Betamodul bringt Nginx 1.3 SPDY bei.
Betamodul bringt Nginx 1.3 SPDY bei. (Bild: Nginx)

Nginx arbeitet seit geraumer Zeit an einer SPDY-Implementierung für den gleichnamigen freien Web- und Proxyserver. Nun verkündete Nginx-Entwickler Valentin Bartenev die Veröffentlichung der ersten Betaversion eines entsprechenden Moduls. Es ist als Patch für Nginx 1.3 umgesetzt und implementiert das SPDY-Protokoll in der Version 2.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln
  2. Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur

Noch gibt es einige Einschränkungen. So wird beispielsweise kein Server-Push unterstützt, der SSL-Puffer ist abgeschaltet und die eingestellten Bandbreitenbegrenzungen gelten nicht für SPDY-Verbindungen.

Die Nginx-Entwickler wollen ihre SPDY-Unterstützung in den nächsten Wochen verbessern, mit dem Ziel, SPDY in den Hauptzweig zu integrieren. Bis es so weit ist, soll es häufige Updates geben.

Das SPDY-Modul für Nginx steht unter der BSD-Lizenz und kann ausprobiert werden. Die Entwickler warnen aber, die Nutzung geschieht auf eigene Gefahr.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 289€
  4. 294€

DerKeks 18. Jun 2012

+2


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      •  /