Abo
  • Services:
Anzeige
Künftig gibt es keine Updates mehr für Apache 2.0.
Künftig gibt es keine Updates mehr für Apache 2.0. (Bild: Apache Software Foundation)

Webserver Keine Pflege mehr für Apache 2.0

Version 2.0 des Apache-Webservers erhält keine weiteren Updates und auch keine Sicherheitspatches mehr. Anwender sollen sobald wie möglich auf Version 2.2 oder 2.4 aktualisieren.

Anzeige

Mit dem letzten Update 2.0.65 haben die Apache-Entwickler den Support für die 2.0er Reihe ihres Webservers abgeschlossen. Es wird keine Sicherheitsupdates für Apache 2.0 mehr geben, das vor elf Jahren erschienen ist. Die Entwickler raten dringend dazu, auf die aktuelleren Versionen 2.2 oder 2.4 umzusteigen.

Der Patch selbst schließt noch sechs Sicherheitslücken in Apache 2.0, darunter einen, der es Angreifern erlaubt, wegen eines Integer Overflows über eine speziell präparierte .htaccess-Datei Berechtigungen zu erhöhen. Zwar lässt sich die Lücke nicht mehr ausnutzen, allerdings kann der Arbeitsspeicher immer noch über eine manipulierte Zugangsdatei aufgefüllt werden. Dieser Fehler wird in Apache 2.0 nicht mehr behoben, in Version 2.2 hingegen schon. Für diese Version ist das Update 2.2.25 ebenfalls veröffentlicht worden.

Reparaturen gegen DoS und Übernahmen

Des Weiteren wurde in Modul mod_rewrite ein Fehler behoben, der Escape-Sequenzen in Protokolldateien schreibt und es Angreifern dadurch ermöglicht, den Webserver zu übernehmen. Zusätzlich enthält das Update einen Fix in der Kommunikation zwischen Unter- und Elternprozessen, wonach ein nicht privilegierter Unterprozess einen Absturz des Elternprozesses verursachen kann. Ein weiterer Patch verhindert Denial-of-Service-Angriffe, indem es den Umgang mit Byte-Ranges verbessert. Ein anderer behebt Fehler bei Fehlermeldungen im Zusammenhang mit HttpOnly-Cookies.

Updates und aktuelle Versionen sind auf den Servern des Apache-Projekts als Download verfügbar. Eine ausführliche Liste und dazugehörige Beschreibungen aller Fehler haben die Entwickler ebenfalls zusammengetragen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  2. HUGO BRENNENSTUHL GMBH & CO KOMMANDITGESELLSCHAFT, Tübingen-Pfrondorf
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. operational services GmbH & Co. KG, Ottobrunn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)
  2. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  3. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  2. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  3. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  4. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  5. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  6. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  7. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  8. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  9. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  10. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Problem = Nutzer

    FreiGeistler | 07:56

  2. Da kommen viele Interessenskonflikte zusammen

    ckerazor | 07:51

  3. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    dice2k | 07:50

  4. Re: Golem - Die Apple-Hater!

    maci23 | 07:49

  5. und wie lange dauert der Ladevorgang?

    booyakasha | 07:35


  1. 07:34

  2. 07:22

  3. 07:11

  4. 18:46

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 16:38

  8. 16:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel