Abo
  • Services:
Anzeige
Apache HTTP Server 2.4.1 veröffentlicht
Apache HTTP Server 2.4.1 veröffentlicht (Bild: Apache Software Foundation)

Webserver: Erste stabile Version des Apache HTTP Server 2.4

Apache HTTP Server 2.4.1 veröffentlicht
Apache HTTP Server 2.4.1 veröffentlicht (Bild: Apache Software Foundation)

Das Apache-Projekt hat seinen Webserver Apache HTTP Server in der Version 2.4.1 veröffentlicht, die erste stabile Version der neuen Serie Apache 2.4.

Apache 2.4 enthält im Vergleich zu Apache 2.2 einige neue Funktionen. Beispielsweise können mehrere MPMs (Multi-Processing-Module) als ladbare Module kompiliert und zu Laufzeit konfiguriert werden. Das Event-MPM gilt nicht mehr als experimentell. Es ermöglicht, mehrere Anfragen gleichzeitig abzuwickeln, da es einigen Rechenaufwand in Threads auslagert, so dass sich der Hauptthread um neue Requests kümmern kann.

Anzeige

Das Loglevel, das regelt, was in einem Logfile landen soll, kann in der neuen Version je Modul und Verzeichnis konfiguriert werden. Zudem gibt es mit trace1 bis trace8 neue Stufen oberhalb der Debug-Stufe. Dank eines neuen Parsers lassen sich komplexere Bedingungen formulieren. Das Timeout für Keepalive kann in der neuen Apache-Version in Millisekunden angegeben werden und es ist möglich, Variablen in Konfigurationsdateien zu verwenden, was diese übersichtlicher machen soll.

Trotz der neuen Funktionen soll der Apache HTTP Server 2.4 weniger Speicher benötigen als sein Vorgänger.

Mit der neuen Version von Apaches Webserver erschienen auch einige neue Module, darunter ein FastCGI- und ein SCGI-Backend für mod_proxy, mod_proxy_express für die Konfiguration einer Vielzahl von Reverse-Proxys sowie mod_heartmonitor und mod_lbmethod_heartbeat, um beim Einsatz von Apache als Load-Balancer Entscheidungen in Abhängigkeit von den genutzten Backendsystemen treffen zu können.

Das Modul mod_auth_form ermöglicht eine Authentifizierung per Formular, mod_session stellt eine Sessionverwaltung zur Verfügung. Mit mod_allowmethods lassen sich die unterstützten HTTP-Methoden einschränken und mit mod_ratelimit Bandbreitenbeschränkungen für Clients festlegen.

Zudem wurden viele der bestehenden Module verbessert. Eine Übersicht über die Neuerungen des Apache HTTP Server 2.4.1 finden sich in der Release-Ankündigung, eine detaillierte Liste im Changelog. Der Apache HTTP Server 2.4.1 kann unter httpd.apache.org heruntergeladen werden. Der Code steht unter der Apache-Lizenz 2.0.


eye home zur Startseite
cookie-baker 21. Feb 2012

Das trau ich mich auf meinem Webserver nicht, ich kann's auf einem Clon testen, wenn's...

ralfh 21. Feb 2012

Das geht nicht. Apache 2.4 ändert ABIs, du musst also alle Module (inkl. PHP) neu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. EMIS Electrics GmbH, Waldkirch (Breisgau)
  4. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried


Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,90€ statt 69,90€
  2. 184,90€ statt 199,90€
  3. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...

Folgen Sie uns
       


  1. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  2. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  3. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  4. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  5. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  6. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  7. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  8. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  9. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  10. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert
  3. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Reichweite nach WLTP??

    bplhkp | 12:47

  2. Re: Wow, sehr gut. Haben will.

    Der Spatz | 12:46

  3. Re: 1 Wort: Ueberregulierungswahn!

    Truster | 12:45

  4. Re: Software ist keine Frau

    cnMeier | 12:44

  5. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    Trollversteher | 12:41


  1. 12:07

  2. 12:06

  3. 11:46

  4. 11:31

  5. 11:17

  6. 10:54

  7. 10:39

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel