Abo
  • Services:

Webserver: Erste stabile Version des Apache HTTP Server 2.4

Das Apache-Projekt hat seinen Webserver Apache HTTP Server in der Version 2.4.1 veröffentlicht, die erste stabile Version der neuen Serie Apache 2.4.

Artikel veröffentlicht am ,
Apache HTTP Server 2.4.1 veröffentlicht
Apache HTTP Server 2.4.1 veröffentlicht (Bild: Apache Software Foundation)

Apache 2.4 enthält im Vergleich zu Apache 2.2 einige neue Funktionen. Beispielsweise können mehrere MPMs (Multi-Processing-Module) als ladbare Module kompiliert und zu Laufzeit konfiguriert werden. Das Event-MPM gilt nicht mehr als experimentell. Es ermöglicht, mehrere Anfragen gleichzeitig abzuwickeln, da es einigen Rechenaufwand in Threads auslagert, so dass sich der Hauptthread um neue Requests kümmern kann.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Das Loglevel, das regelt, was in einem Logfile landen soll, kann in der neuen Version je Modul und Verzeichnis konfiguriert werden. Zudem gibt es mit trace1 bis trace8 neue Stufen oberhalb der Debug-Stufe. Dank eines neuen Parsers lassen sich komplexere Bedingungen formulieren. Das Timeout für Keepalive kann in der neuen Apache-Version in Millisekunden angegeben werden und es ist möglich, Variablen in Konfigurationsdateien zu verwenden, was diese übersichtlicher machen soll.

Trotz der neuen Funktionen soll der Apache HTTP Server 2.4 weniger Speicher benötigen als sein Vorgänger.

Mit der neuen Version von Apaches Webserver erschienen auch einige neue Module, darunter ein FastCGI- und ein SCGI-Backend für mod_proxy, mod_proxy_express für die Konfiguration einer Vielzahl von Reverse-Proxys sowie mod_heartmonitor und mod_lbmethod_heartbeat, um beim Einsatz von Apache als Load-Balancer Entscheidungen in Abhängigkeit von den genutzten Backendsystemen treffen zu können.

Das Modul mod_auth_form ermöglicht eine Authentifizierung per Formular, mod_session stellt eine Sessionverwaltung zur Verfügung. Mit mod_allowmethods lassen sich die unterstützten HTTP-Methoden einschränken und mit mod_ratelimit Bandbreitenbeschränkungen für Clients festlegen.

Zudem wurden viele der bestehenden Module verbessert. Eine Übersicht über die Neuerungen des Apache HTTP Server 2.4.1 finden sich in der Release-Ankündigung, eine detaillierte Liste im Changelog. Der Apache HTTP Server 2.4.1 kann unter httpd.apache.org heruntergeladen werden. Der Code steht unter der Apache-Lizenz 2.0.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

cookie-baker 21. Feb 2012

Das trau ich mich auf meinem Webserver nicht, ich kann's auf einem Clon testen, wenn's...

ralfh 21. Feb 2012

Das geht nicht. Apache 2.4 ändert ABIs, du musst also alle Module (inkl. PHP) neu...


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /