Abo
  • Services:
Anzeige
Acht Routermodelle von Netgear haben eine schwere Sicherheitslücke.
Acht Routermodelle von Netgear haben eine schwere Sicherheitslücke. (Bild: Amazon/Netgear)

Webserver angreifbar: Große Sicherheitslücke in Netgear-Routern

Acht Routermodelle von Netgear haben eine schwere Sicherheitslücke.
Acht Routermodelle von Netgear haben eine schwere Sicherheitslücke. (Bild: Amazon/Netgear)

Zahlreiche Netgear-Router sind über manipulierte Webseiten angreifbar. Das Unternehmen hat für verschiedene Modelle bereits eine Beta-Firmware zum Patchen bereitgestellt.

Der Router-Hersteller Netgear warnt vor einer Sicherheitslücke in einer Reihe von Modellen. Angreifern ist es demnach möglich, über eine manipulierte Internetseite direkt Befehle in die Kommandozeile des Routers einzugeben. Nach Angaben von Netgear sind zumindest folgende Modelle betroffen: R6250, R6400, R6700, R7000, R7100LG, R7300, R7900, R8000. Möglicherweise sind noch mehr Modelle anfällig. Netgear überprüft nach eigenen Angaben derzeit das komplette Angebot.

Anzeige

Bislang steht lediglich für die Modelle R6400, R7000 und R8000 eine Beta-Firmware zur Verfügung, die die Sicherheitslücke schließen soll. Im Laufe des 13. Dezember 2016 solle für weitere Modelle eine Beta-Version der Firmware folgen. Netgear empfiehlt seinen Nutzern jedoch, das später folgende offizielle Firmware-Update ebenfalls zu installieren.

Webserver vorsichtshalber abschalten

Das Computer Emergency Response Team (CERT) der Carnegie Mellon University in Pittsburgh hatte die Sicherheitslücke entdeckt. Demnach lässt sich ein Befehl über folgende Anforderung einschleusen: http://[router-IP]/cgi-bin/;BEFEHL. Dies funktioniert bei den meisten Nutzern zudem über die URL http://www.routerlogin.net/cgi-bin/;BEFEHL.

Ein vorläufiger Schutz vor dem Ausnutzen der Lücke findet sich auf Bas' Blog. Über die URL http://[router-IP]/cgi-bin/;uname$IFS-a lässt sich zunächst testen, ob der Router anfällig für die Lücke ist. Wenn etwas anderes als eine Fehlermeldung oder eine leere Seite erscheint, ist der Router betroffen. Mit der URL http://[router-IP]/cgi-bin/;killall$IFS'httpd' oder http://www.routerlogin.net/cgi-bin/;killall$IFS'httpd' wird der Webserver auf dem Router bis zum nächsten Neustart gestoppt. Dann funktioniert die Webkonfiguration zwar vorübergehend nicht, aber wenigstens ist das Gerät nicht über das Netz angreifbar.


eye home zur Startseite
Reichler 24. Jan 2017

Ich habe pw wieder, ging im Safari zurück, plötzlich hatte ich Anzahl stellen des pws im...

pointX 13. Dez 2016

Ich bin ja kein fan von Verschwörungstheorien, aber sorry: eine Zeichenkette mit...

Delphino 13. Dez 2016

Bei mir läuft die aktuelle Version von DD-WRT v3.0-r30910M kongac (12/02/16) für den...

derdiedas 13. Dez 2016

das wäre mal eine Aktion die ich begrüßen würde. Wenn Routerhersteller so sehr schlampen...

Andre_af 13. Dez 2016

Als Beispiel: Der User merkt gar nichts und der Router wird Teil eines Botnetzes. So nen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROTEXMEDICA GMBH, Trittau
  2. Ratbacher GmbH, Großraum Chemnitz
  3. PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG, Karlsruhe
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Die Lösung des Problems:

    NaruHina | 06:51

  2. Re: Leider noch ein bisschen mit Vorsicht zu genießen

    Squirrelchen | 05:53

  3. Re: Unwahrheiten also verboten?

    Jogibaer | 05:15

  4. Re: Alle zu groß

    ilovekuchen | 04:43

  5. Re: Zu klein, kein richtiges OS, zu teuer

    ilovekuchen | 04:40


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel