Abo
  • Services:

Webserver angreifbar: Große Sicherheitslücke in Netgear-Routern

Zahlreiche Netgear-Router sind über manipulierte Webseiten angreifbar. Das Unternehmen hat für verschiedene Modelle bereits eine Beta-Firmware zum Patchen bereitgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Acht Routermodelle von Netgear haben eine schwere Sicherheitslücke.
Acht Routermodelle von Netgear haben eine schwere Sicherheitslücke. (Bild: Amazon/Netgear)

Der Router-Hersteller Netgear warnt vor einer Sicherheitslücke in einer Reihe von Modellen. Angreifern ist es demnach möglich, über eine manipulierte Internetseite direkt Befehle in die Kommandozeile des Routers einzugeben. Nach Angaben von Netgear sind zumindest folgende Modelle betroffen: R6250, R6400, R6700, R7000, R7100LG, R7300, R7900, R8000. Möglicherweise sind noch mehr Modelle anfällig. Netgear überprüft nach eigenen Angaben derzeit das komplette Angebot.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Bislang steht lediglich für die Modelle R6400, R7000 und R8000 eine Beta-Firmware zur Verfügung, die die Sicherheitslücke schließen soll. Im Laufe des 13. Dezember 2016 solle für weitere Modelle eine Beta-Version der Firmware folgen. Netgear empfiehlt seinen Nutzern jedoch, das später folgende offizielle Firmware-Update ebenfalls zu installieren.

Webserver vorsichtshalber abschalten

Das Computer Emergency Response Team (CERT) der Carnegie Mellon University in Pittsburgh hatte die Sicherheitslücke entdeckt. Demnach lässt sich ein Befehl über folgende Anforderung einschleusen: http://[router-IP]/cgi-bin/;BEFEHL. Dies funktioniert bei den meisten Nutzern zudem über die URL http://www.routerlogin.net/cgi-bin/;BEFEHL.

Ein vorläufiger Schutz vor dem Ausnutzen der Lücke findet sich auf Bas' Blog. Über die URL http://[router-IP]/cgi-bin/;uname$IFS-a lässt sich zunächst testen, ob der Router anfällig für die Lücke ist. Wenn etwas anderes als eine Fehlermeldung oder eine leere Seite erscheint, ist der Router betroffen. Mit der URL http://[router-IP]/cgi-bin/;killall$IFS'httpd' oder http://www.routerlogin.net/cgi-bin/;killall$IFS'httpd' wird der Webserver auf dem Router bis zum nächsten Neustart gestoppt. Dann funktioniert die Webkonfiguration zwar vorübergehend nicht, aber wenigstens ist das Gerät nicht über das Netz angreifbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 34,95€
  3. 4,99€

Reichler 24. Jan 2017

Ich habe pw wieder, ging im Safari zurück, plötzlich hatte ich Anzahl stellen des pws im...

pointX 13. Dez 2016

Ich bin ja kein fan von Verschwörungstheorien, aber sorry: eine Zeichenkette mit...

Delphino 13. Dez 2016

Bei mir läuft die aktuelle Version von DD-WRT v3.0-r30910M kongac (12/02/16) für den...

derdiedas 13. Dez 2016

das wäre mal eine Aktion die ich begrüßen würde. Wenn Routerhersteller so sehr schlampen...

Andre_af 13. Dez 2016

Als Beispiel: Der User merkt gar nichts und der Router wird Teil eines Botnetzes. So nen...


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /