Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox bekommt eine eingebaute WebRTC-Anwendung.
Firefox bekommt eine eingebaute WebRTC-Anwendung. (Bild: Mozilla)

WebRTC: Firefox bekommt eingebauten Videochat

Zusammen mit den WebRTC-Experten Tokbox möchte Mozilla eine Chat-Funktion in den Firefox einbauen, der ohne Plugins auskommen soll. Details zur Implementierung stehen noch aus.

Anzeige

Um Audio- und Videochats mittels WebRTC zwischen Browsern zu ermöglichen, sind bisher verschiedene Dienste notwendig, die meistens über Webseiten bereitstehen. Die Notwendigkeit, auf diese externen Dienste angewiesen zu sein, möchte Mozilla abschaffen, indem in den Firefox-Browser selbst der benötigte Dienst eingebaut wird. So sollen Chats zwischen Firefox und allen anderen WebRTC-Browsern ohne Plugins oder zusätzliche Downloads möglich werden, wie es im Blog heißt.

Die Technik soll in Kürze in Firefox Nightly zur Verfügung stehen. Laut Beschreibung sollen "ein Browser, eine Kamera und ein Mikrofon" ausreichen, um Audio- und Videogespräche zu führen. Geplant ist, dass die Technologie auf allen Geräten und Betriebssystemen verwendet werden kann, also explizit auch auf mobilen Plattformen.

Konkrete Details gibt Mozilla in der Ankündigung noch nicht bekannt, für die Implementierung soll jedoch mit Tokbox zusammengearbeitet werden. Letztere bieten mit Opentok ein Server-SDK für verschiedene Programmiersprachen an und dazugehörige Client-Bibliotheken in Javascript oder für iOS und Android. Der Opentok-Dienst wird für die Integration in Firefox verwendet.

Es ist also davon auszugehen, dass Firefox eine eingebaute Web-App bekommt, mit der sich die WebRTC-Verbindungen aufbauen und verwalten lassen. Das gesamte Projekt nennt Mozilla intern Loop und sammelt die Dokumentation dazu im Wiki. Dort heißt es, das geplante Desktop-Verhalten sei vergleichbar mit "Skype, aber in den Browser integriert", für Firefox OS soll das Verhalten ähnlich zu Facetime sein.

Im Desktop-Browser sollen Nutzer ein Adressbuch auf Basis von E-Mail-Adressen verwenden können, unter Firefox OS soll auf das interne Adressbuch zurückgegriffen werden.


eye home zur Startseite
qwertü 03. Jun 2014

Was hat denn bitte Mozilla verbrochen, dass du ihnen solch böse Absichten unterstellst...

osorona 03. Jun 2014

aber so lange bei den meisten Mobiltarifen eine Voipsperre vorherscht ist die Bemuehung...

bloody.albatross 03. Jun 2014

Nicht Ende-zu-Ende. Da gibt's eine "lawful"-intercept Schnittstelle.

Rulf 03. Jun 2014

praktisch freier zugriff auf jede angeschlossene videokamera der welt...ich glaube bei...

__destruct() 02. Jun 2014

Ist das so gemeint, dass Seiten die Möglichkeit gegeben wird, einen Chat einfacher zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  3. Qnit AG, München
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  2. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  3. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  4. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  5. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  6. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  7. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  8. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker

  9. Limux-Rollback

    Was erlauben München?

  10. Ausfall

    O2-Netz durch Ausfall von Netzserver zeitweise gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Motion Control: Kamerafahrten für die perfekte Illusion
Motion Control
Kamerafahrten für die perfekte Illusion
  1. Netzneutralität FCC-Chef preist Vorteile von Zero Rating für Nutzer
  2. Internet.org Facebook plant neue Flüge für Solardrohne Aquila
  3. Handle Boston Dynamics baut rollenden Roboter

Blackberry Key One im Hands on: Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
Blackberry Key One im Hands on
Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
  1. Digitale Assistenten Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft
  2. Xperia Touch im Hands on Projektor macht jeden Tisch Android-tauglich
  3. Xperia XA1 und XA1 Ultra Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: unglaublich für it Profis

    Prinzeumel | 18:29

  2. Re: Business critical!

    Niaxa | 18:27

  3. Re: Jetzt drehen die total ab...

    Kleba | 18:27

  4. Re: Homebrew

    lumks | 18:26

  5. Re: Subjektiv flacht die "Verschönerungskurve" ab

    Yeeeeeeeeha | 18:26


  1. 15:22

  2. 15:08

  3. 15:00

  4. 14:30

  5. 13:42

  6. 13:22

  7. 12:50

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel