• IT-Karriere:
  • Services:

WebRTC: Chrome und Firefox verstehen sich

Google und Mozilla haben bei der Integration von WebRTC in ihre Browser einen wichtigen Meilenstein erreicht: Videotelefonate von einem zum anderen Browser auf Basis offener Webstandards.

Artikel veröffentlicht am ,
Videotelefonat zwischen Firefox und Chrome
Videotelefonat zwischen Firefox und Chrome (Bild: Google/Mozilla)

Videotelefonate direkt im Browser ohne zusätzliche Software oder Plugins, das soll WebRTC ermöglichen. Die von Google initiierte Technik wird derzeit vom World Wide Web Consortium (W3C) und der IETF standardisiert. Neben Google gehört Mozilla zu den aktivsten Unterstützen. So unterstützen sowohl Googles Browser Chrome als auch Mozilla Firefox mit jeder neuen Version weitere Bestandteile von WebRTC.

Stellenmarkt
  1. Creos Deutschland GmbH, Homburg/Saar
  2. Hays AG, Bad Kissingen

Mit der Beta von Chrome 25 und einem aktuellen Nightly Build von Firefox ist es dadurch nun erstmals möglich, Videotelefonate zwischen Chrome und Firefox allein mit Hilfe offener Webstandards abzuwickeln. Als Audiocodec kommt Opus zum Einsatz, als Videocodec VP8. Verschlüsselt wurde die Verbindung per DTLS-SRTP und ICE sorgt dafür, dass die Verbindung auch durch Firewalls hindurch funktioniert.

In einem Video zeigen dies Todd Simpson, Chief Innovation Officer von Mozilla, und Hugh Finnan, Director of Product Management bei Google. Unter webrtc.org/demo steht die Demo für jeden samt Quellcode zur Verfügung. Derzeit zeigt die auf Googles App-Engine laufende Demo aber nur ein "Over Quota" an. Damit die Demo im aktuellen Nightly Build von Firefox funktioniert, muss unter about:config allerdings "media.peerconnection.enabled" auf "true" gesetzt werden.

Mozilla erläutert in einem Blogeintrag, wie sich unter Firefox eine RTCPeerConnection aufbauen lässt, über die die Videotelefonate abgewickelt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99
  2. 5,99€
  3. 34,99€

harrysun 09. Feb 2013

Für alle die es nicht mehr erwarten können: http://go.estos.de ESTOS ein unabhängiger...

swissmess 08. Feb 2013

Dies hat Google doch schon längst, oder? Typisch Google halt nur in den Staaten, aber...

Christo 06. Feb 2013

Ok ich hab gerade nach geguckt. Erster Satz auf https://developer.mozilla.org/en-US/docs...

flow77 06. Feb 2013

Wann und wo kommunizierst du auf diese visuelle Art mit einem anderen User via Browser?

flow77 06. Feb 2013

"Bei Verbindungen von Gerät zu Gerät wird laut Skype eine Verschlüsselung mit AES-256...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /