Abo
  • Services:
Anzeige
Videotelefonat zwischen Firefox und Chrome
Videotelefonat zwischen Firefox und Chrome (Bild: Google/Mozilla)

WebRTC: Chrome und Firefox verstehen sich

Videotelefonat zwischen Firefox und Chrome
Videotelefonat zwischen Firefox und Chrome (Bild: Google/Mozilla)

Google und Mozilla haben bei der Integration von WebRTC in ihre Browser einen wichtigen Meilenstein erreicht: Videotelefonate von einem zum anderen Browser auf Basis offener Webstandards.

Videotelefonate direkt im Browser ohne zusätzliche Software oder Plugins, das soll WebRTC ermöglichen. Die von Google initiierte Technik wird derzeit vom World Wide Web Consortium (W3C) und der IETF standardisiert. Neben Google gehört Mozilla zu den aktivsten Unterstützen. So unterstützen sowohl Googles Browser Chrome als auch Mozilla Firefox mit jeder neuen Version weitere Bestandteile von WebRTC.

Anzeige

Mit der Beta von Chrome 25 und einem aktuellen Nightly Build von Firefox ist es dadurch nun erstmals möglich, Videotelefonate zwischen Chrome und Firefox allein mit Hilfe offener Webstandards abzuwickeln. Als Audiocodec kommt Opus zum Einsatz, als Videocodec VP8. Verschlüsselt wurde die Verbindung per DTLS-SRTP und ICE sorgt dafür, dass die Verbindung auch durch Firewalls hindurch funktioniert.

In einem Video zeigen dies Todd Simpson, Chief Innovation Officer von Mozilla, und Hugh Finnan, Director of Product Management bei Google. Unter webrtc.org/demo steht die Demo für jeden samt Quellcode zur Verfügung. Derzeit zeigt die auf Googles App-Engine laufende Demo aber nur ein "Over Quota" an. Damit die Demo im aktuellen Nightly Build von Firefox funktioniert, muss unter about:config allerdings "media.peerconnection.enabled" auf "true" gesetzt werden.

Mozilla erläutert in einem Blogeintrag, wie sich unter Firefox eine RTCPeerConnection aufbauen lässt, über die die Videotelefonate abgewickelt werden.


eye home zur Startseite
harrysun 09. Feb 2013

Für alle die es nicht mehr erwarten können: http://go.estos.de ESTOS ein unabhängiger...

swissmess 08. Feb 2013

Dies hat Google doch schon längst, oder? Typisch Google halt nur in den Staaten, aber...

Christo 06. Feb 2013

Ok ich hab gerade nach geguckt. Erster Satz auf https://developer.mozilla.org/en-US/docs...

flow77 06. Feb 2013

Wann und wo kommunizierst du auf diese visuelle Art mit einem anderen User via Browser?

flow77 06. Feb 2013

"Bei Verbindungen von Gerät zu Gerät wird laut Skype eine Verschlüsselung mit AES-256...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)
  3. 37,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43

  2. Re: kein Mangel

    ilovekuchen | 02:37

  3. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  4. Im video

    Codemonkey | 02:03

  5. Re: Schade.

    ManMashine | 01:54


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel