Abo
  • Services:
Anzeige
WebP-Bibliothek 0.2 mit neuen Funktionen
WebP-Bibliothek 0.2 mit neuen Funktionen (Bild: Google)

WebP 0.2: Verlustfreie Kompression und Transparenz

WebP-Bibliothek 0.2 mit neuen Funktionen
WebP-Bibliothek 0.2 mit neuen Funktionen (Bild: Google)

Google hat seine WebP-Bibliothek in der Version 0.2 veröffentlicht. Sie erstellt Bilder im WebP-Format und unterstützt nun auch eine verlustfreie Kompression und Transparenz. Die Dateien sind kleiner als JPEGs oder PNGs.

Bereits im November 2011 hat Google sein Bildformat WebP um verlustfreie Kompression und Alphakanäle für Transparenz erweitert, aber erst jetzt gibt es die neue Version 0.2 der WebP-Bibliothek, die diese Neuerungen unterstützt. Google will mit WebP die Bildformate JPEG und PNG im Web ersetzen und so die Dateigrößen für Bilder reduzieren, was letztendlich zu kürzeren Ladezeiten führen soll. Das ist vor allem im Hinblick auf mobile Geräte relevant, da das neue Format auch weniger Rechenleistung benötigen soll, was zu längeren Akkulaufzeiten führt.

Anzeige

Bei maximal gleicher Belastung für CPU und Speicher soll die neue Version verlustfrei komprimierte Dateien erzeugen, die 26 Prozent kleiner sind als PNGs. Bilder mit verlustbehafteter WebP-Kompression sollen 25 bis 34 Prozent kleiner sein als JPEGs bei gleichem SSIM-Index, also gleicher Bildqualität. Werden Bilder mit einem Alphakanal versehen, soll ihre Größe bei 90 Prozent Qualität nur um 22 Prozent steigen, so Google.

Möglich wird die verbesserte Kompression durch den Einsatz neuer Techniken wie einer dedizierten Entropiekodierung für unterschiedliche Farbkanäle und einem Farbcache der zuletzt genutzten Farben.

WebP-Entwickler Jyrki Alakuijala geht allerdings davon aus, dass sich die Kompression noch deutlich verbessern lässt. Man kratze diesbezüglich noch an der Oberfläche, schreibt er in einem Blogeintrag.

Die aktuelle Betaversion von Chrome 22 unterstützt die neuen WebP-Modi bereits. Die entsprechende Bitstream-Spezifikation ist fertig und auch das Containerformat wurde bereits aktualisiert. Es ist daher davon auszugehen, dass auch andere WebP-Unterstützer die Neuerungen bald aufgreifen werden. Neben Chrome unterstützen auch Opera und Googles Android-Browser ab Ice Cream Sandwich WebP.

Die WebP-Bibliothek steht unter code.google.com/p/webp im Quelltext zum Download bereit. Zudem gibt es einen Konverter für Windows, Linux und Mac OS X der JPEG-, PNG- und TIFF-Bilder in WebP umwandelt.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 31. Aug 2012

PNG hat ja auch die Option, keine Prädiktionsfilter zu verwenden, sprich die reinen RGB...

Tiles 31. Aug 2012

BMP? Aber dann bitte 32 Bit pro Channel damit es sich auch lohnt =)

froemel 31. Aug 2012

Golem Startseite ohne Cache ~ 1MB mit insgesamt 65 Grafiken. Wenn man da pro Grafik nur 2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  3. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand
  2. 569€ + 5,99€ Versand
  3. bei Alternate

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: endlich diese Farce beenden - alle...

    486dx4-160 | 21:32

  2. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    decaflon | 21:21

  3. Kompromittiertes System und Beweisverwertung!?

    Sandeeh | 21:14

  4. Re: Wo liegt mein Fehler?

    quineloe | 21:11

  5. Re: In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    thorben | 21:11


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel