Abo
  • Services:
Anzeige
Google und Software AG kündigen Kooperation an.
Google und Software AG kündigen Kooperation an. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Webmethods: Software AG und Google kooperieren im Cloud-Geschäft

Google und Software AG kündigen Kooperation an.
Google und Software AG kündigen Kooperation an. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Für mehr Flexibilität und einen breiteren Kundenkreis: Die Software AG will ihre Software Webmethods auf der Google Cloud anbieten. Das soll Geld und Ressourcen sparen. Auch weitere Produkte sollen künftig Googles Cloud nutzen.

Die Software AG hat am 31. Januar 2017 eine Zusammenarbeit mit Google angekündigt. Das Unternehmen will seine Integrationsplattform Webmethods zukünftig auch für die Google Cloud anbieten. Die Software AG wird dadurch Teil des Google Analytics Partnerprogramms.

Anzeige

Ziel der Darmstädter soll es sein, den potentiellen Kundenkreis für Webmethods mithilfe der Google Cloud zu erweitern. Dazu äußerte sich Wolfram Jost, Chief Technology Officer der Software AG: "Indem wir auch die Google-Cloud-Platform anbieten, erweitern wir das Spektrum der Möglichkeiten für unsere Kunden".

Weiterhin sei es bisher ein unattraktiver finanzieller Aufwand, eine dedizierte Cloud-Infrastruktur speziell für die hybride Integrationsplattform Webmethods einrichten zu müssen. Die Google-Alternative soll in dieser Hinsicht Geld sparen.

Weitere Produkte für Google Cloud geplant

Neben Webmethods sollen auch weitere Produkte der Software AG in Verbindung mit der Google Cloud gebracht werden. Genannt wird die Digital Business Platform als Oberbegriff, die neben Webmethods auch Programme wie Aris, Apama oder Alfabet umfasst. Man arbeite auch an nicht weiter spezifizierten "speziellen Produkten dafür, die bei unseren Kunden einen hohen Wertbeitrag leisten werden", so Jost.

Die Integrationsplattform Webmethods zählt als Schnittstelle zwischen der eigentlichen Cloud und darauf laufenden verschiedenen Enterprise-Anwendungen, wie etwa Software von Oracle oder SAP. Webmethods soll im Unternehmen genutzte Software ohne weiteren Programmieraufwand miteinander verbinden.

Produkte der Webmethods-Familie sollen ab dem 31. Januar 2017 für die Google-Cloud-Infrastruktur verfügbar sein. Andere Business-Plattform-Produkte haben hingegen noch kein Verfügbarkeitsdatum erhalten.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  2. T-Systems International GmbH, Berlin
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Rostock, Magdeburg, Halle (Saale), Bremen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ USK 18 (Versand über Amazon)
  2. (u. a. Day of the Tentacle Remastered 4,99€, Grim Fandango Remastered 2,79€, Monkey Island 2...

Folgen Sie uns
       


  1. Softwareentwicklung

    Google sammelt seine Open-Source-Aktivität

  2. Youtuber

    Flying Uwe unter Verdacht der Schleichwerbung

  3. Surface Book

    Performance Base kostet mindestens 2.600 Euro

  4. Mobilfunk

    Amazon arbeitet an eigenen Smartphone-Tarifen

  5. Filmkritik Ghost in the Shell

    Wenig Geist in schöner Hülle

  6. App Store

    Apple verbietet Preishinweise in App-Bezeichnungen

  7. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 bis 130 km/h aktiv

  8. Terminverwaltung

    Googles Kalender-App fürs iPad erweitert

  9. Arbeitsplätze

    Audi-Belegschaft verlangt E-Autoproduktion in Deutschland

  10. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gesetzesentwurf: Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
Gesetzesentwurf
Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
  1. E-Mail-Lesen erlaubt Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach
  2. Autonomes Fahren Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis
  3. Tesla Autopilot Root versichert autonom fahrende Autos

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

  1. Re: Schade. Anime Tipps?

    foho | 10:49

  2. Re: Elektro SUV = Schwachsinn

    wasabi | 10:48

  3. Re: Also wie immer

    Muhaha | 10:47

  4. Re: Hab Netflix gekündigt nach dem sie mir VPN...

    Skwirrel | 10:47

  5. Re: Wie bei der Musik...

    theFiend | 10:46


  1. 10:42

  2. 10:27

  3. 10:12

  4. 09:58

  5. 09:00

  6. 08:27

  7. 07:40

  8. 07:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel