Abo
  • Services:

Webhoster: Rackspace für mehr als 4 Milliarden US-Dollar verkauft

Ein Investmentunternehmen hat den Webhoster Rackspace für 4,3 Milliarden US-Dollar gekauft und von der Börse genommen. Rackspace ist der Gründer der freien Cloud-Computing-Software Openstack und nutzt dieses für seine Angebote.

Artikel veröffentlicht am ,
Nach acht Jahren an der Börse ist Rackspace jetzt wieder ein Privatunternehmen.
Nach acht Jahren an der Börse ist Rackspace jetzt wieder ein Privatunternehmen. (Bild: Brad Montgomery, flickr.com/CC-BY 2.0)

Der Web- und Cloud-Hostinganbieter Rackspace ist von dem Investmentunternehmen Apollo Global Management zu einem Preis von rund 4,3 Milliarden US-Dollar übernommen worden, bei einem vereinbarten Preis von 32 US-Dollar pro Aktie. "Damit ist Rackspace wieder ein Privatunternehmen, da seine Stammaktien ab sofort nicht mehr an der New Yorker Börse gehandelt werden", heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. Anfang 2013 hatte eine Rackspace-Aktie noch einen Wert von 80 US-Dollar, worauf die San Antonio Express-News hinweisen.

Stellenmarkt
  1. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Rackspace selbst erhofft sich von dieser Übernahme, ein "stärkeres Unternehmen" aufzubauen, das den Kunden besser dienen könne. Begründet wird dies damit, dass Rackspace als Privatunternehmen seine Ressourcen flexibler zuteilen und damit seine Cloud-Hostingdienste im Sinne seiner Unternehmenskunden erweitern könne.

"Gemeinsam mit Apollo werden wir das langfristige Wachstum von Rackspace sichern sowie unsere führende Position im Markt für Managed Clouds ausbauen. Wir glauben, dass für Rackspace die besten Jahre noch bevorstehen", sagt Taylor Rhodes, President und CEO von Rackspace. Darüber hinaus werde die für Rackspace geplante Strategie vollständig von den neuen Eignern bei Apollo unterstützt.

Das gelte insbesondere für den Unternehmensupport, den Rackspace selbst als "fanatisch" bezeichnet und immer wieder als Alleinstellungsmerkmal hervorhebt. Für Kunden oder Mitarbeiter solle sich nach dem Kauf nichts ändern. So werde vor allem der Hauptsitz von Rackspace weiterhin San Antonio im US-Bundesstaat Texas sein.

Für ein Kooperationsprojekt mit der Nasa hat Rackspace im Jahr 2010 eine eigene Software zum Cloud-Computing erstellt, die schließlich als Open-Source-Software Openstack veröffentlicht worden ist. Das Projekt wird inzwischen von einer großen Community gepflegt und weltweit von vielen Hostern verwendet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

Squirrelchen 04. Nov 2016

Abwarten. Aktuell findet eine zunehmende Verengung auf dem IT Markt statt. Das sind...


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /