Abo
  • Services:
Anzeige
Nach acht Jahren an der Börse ist Rackspace jetzt wieder ein Privatunternehmen.
Nach acht Jahren an der Börse ist Rackspace jetzt wieder ein Privatunternehmen. (Bild: Brad Montgomery, flickr.com/CC-BY 2.0)

Webhoster: Rackspace für mehr als 4 Milliarden US-Dollar verkauft

Nach acht Jahren an der Börse ist Rackspace jetzt wieder ein Privatunternehmen.
Nach acht Jahren an der Börse ist Rackspace jetzt wieder ein Privatunternehmen. (Bild: Brad Montgomery, flickr.com/CC-BY 2.0)

Ein Investmentunternehmen hat den Webhoster Rackspace für 4,3 Milliarden US-Dollar gekauft und von der Börse genommen. Rackspace ist der Gründer der freien Cloud-Computing-Software Openstack und nutzt dieses für seine Angebote.

Der Web- und Cloud-Hostinganbieter Rackspace ist von dem Investmentunternehmen Apollo Global Management zu einem Preis von rund 4,3 Milliarden US-Dollar übernommen worden, bei einem vereinbarten Preis von 32 US-Dollar pro Aktie. "Damit ist Rackspace wieder ein Privatunternehmen, da seine Stammaktien ab sofort nicht mehr an der New Yorker Börse gehandelt werden", heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. Anfang 2013 hatte eine Rackspace-Aktie noch einen Wert von 80 US-Dollar, worauf die San Antonio Express-News hinweisen.

Anzeige

Rackspace selbst erhofft sich von dieser Übernahme, ein "stärkeres Unternehmen" aufzubauen, das den Kunden besser dienen könne. Begründet wird dies damit, dass Rackspace als Privatunternehmen seine Ressourcen flexibler zuteilen und damit seine Cloud-Hostingdienste im Sinne seiner Unternehmenskunden erweitern könne.

"Gemeinsam mit Apollo werden wir das langfristige Wachstum von Rackspace sichern sowie unsere führende Position im Markt für Managed Clouds ausbauen. Wir glauben, dass für Rackspace die besten Jahre noch bevorstehen", sagt Taylor Rhodes, President und CEO von Rackspace. Darüber hinaus werde die für Rackspace geplante Strategie vollständig von den neuen Eignern bei Apollo unterstützt.

Das gelte insbesondere für den Unternehmensupport, den Rackspace selbst als "fanatisch" bezeichnet und immer wieder als Alleinstellungsmerkmal hervorhebt. Für Kunden oder Mitarbeiter solle sich nach dem Kauf nichts ändern. So werde vor allem der Hauptsitz von Rackspace weiterhin San Antonio im US-Bundesstaat Texas sein.

Für ein Kooperationsprojekt mit der Nasa hat Rackspace im Jahr 2010 eine eigene Software zum Cloud-Computing erstellt, die schließlich als Open-Source-Software Openstack veröffentlicht worden ist. Das Projekt wird inzwischen von einer großen Community gepflegt und weltweit von vielen Hostern verwendet.


eye home zur Startseite
Squirrelchen 04. Nov 2016

Abwarten. Aktuell findet eine zunehmende Verengung auf dem IT Markt statt. Das sind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. über JobLeads GmbH, Köln
  4. über JobLeads GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 144,44€
  2. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: Wie soll man das verstehen?

    GenXRoad | 04:23

  2. Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    janoP | 02:28

  3. Re: Und? Dafür sind sie da.

    bombinho | 02:06

  4. Re: sehr clever ... MS

    FreiGeistler | 01:33

  5. Re: Erklärung für einen Kryptodepp

    freebyte | 01:28


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel