Abo
  • Services:
Anzeige
Django 1.4 ist erschienen.
Django 1.4 ist erschienen. (Bild: Django-Projekt)

Webframeworks: Django 1.4 behandelt Zeitzonen

Django 1.4 ist erschienen.
Django 1.4 ist erschienen. (Bild: Django-Projekt)

Die aktuelle Version 1.4 des Webframeworks Django erkennt und verarbeitet Zeitzonen. Zudem benötigt Django 1.4 mindestens Python 2.5, die Unterstützung für 2.4 wurde entfernt.

Nach etwa einem Jahr Entwicklungszeit hat das Django-Team Version 1.4 des Webframeworks veröffentlicht. Als wesentliche Neuerung bezeichnen die Entwickler die Unterstützung für Zeitzonen. Zudem wurde die Verarbeitung großer Datensätze optimiert. Die Sicherheit des Webframeworks wurde durch eine verbesserte Hash-Speicherung von Passwörtern erhöht. Ferner verwendet Django 1.4 Python ab Version 2.5. Die Unterstützung für Python 2.4 wurde entfernt. Funktionieren soll das Webframework mit Python 2.5, 2.6 und 2.7.

Anzeige

Intern speichert Django 1.4 Datum und Uhrzeit in UTC (Universal Time Coordinated, koordinierte Weltzeit). Das Webframework erkennt jedoch die Zeitzone des Anwenders und übersetzt die Zeitangaben entsprechend. Das Django-Team hat einen Leitfaden für die Migration von früheren Versionen aufgestellt, denn einige Funktionen lassen sich nicht mehr so salopp nutzen wie bisher, schreiben die Entwickler.

Schnellere Abfragen, mehr Sicherheit

Mit der Methode Model.objects.bulk_create lassen sich multiple Objekte effizienter erstellen. Da Django diese Funktion auch intern nutzt, wird beispielsweise das Erstellen einer Datenbank für Testumgebungen ebenfalls beschleunigt. Die Funktion QuerySet.prefetch_related beschleunigt Abfragen durch Prefetching im Batch-Betrieb. Mit der Funktion QuerySet.select_for_update wird der entsprechende SQL-Befehl gestartet, der Datenbankzeilen bei Abfragen sperrt.

Passwörter können künftig in PBKDF2 oder Bcrypt in Hash-Werten gespeichert werden. Außerdem gibt es neue Werkzeuge für kryptographische Signaturen. Eine Zwischenschicht nutzt die Kopfzeile X-Frame-Options, um Clickjacking zu vermeiden. Die Funktion ist allerdings aus Kompatibilitätsgründen nicht standardmäßig aktiviert. Der Schutz gegen Cross Site Request Forgery wurde ebenfalls erweitert. Damit lassen sich beispielsweise Put- und Delete-Befehle einschränken und Cookies als sicher einstufen, die dann nur bei HTTPS-Verbindungen gesendet werden.

Sämtliche Änderungen haben die Entwickler ausführlich auf ihrer Webseite beschrieben. Zusätzlich warnt die Dokumentation an den entsprechenden Stellen über Kompatibilitätsprobleme bei der Aktualisierung auf Django 1.4. Auf der Webseite des Projekts steht das Webframework zum Download bereit. Django wird unter der BSD-Lizenz veröffentlicht.

Django ist nach dem Jazz-Gitarristen Django Reinhardt benannt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  4. über Nash Technologies, Böblingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  2. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  3. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  4. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  5. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  6. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  7. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  8. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  9. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  10. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Zeitlupe nur 0,2 Sekunden?

    AussieGrit | 19:02

  2. Re: 11 Jahre Support ...

    matzems | 18:58

  3. Re: Display-Format 2:1 bei Full HD?

    Sinescape | 18:47

  4. Re: Copycats

    SchmuseTigger | 18:45

  5. Re: Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    southy | 18:42


  1. 18:00

  2. 17:15

  3. 16:41

  4. 15:30

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 14:18

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel