Abo
  • Services:
Anzeige
Eine Videokonferenz.
Eine Videokonferenz. (Bild: Gemeinfrei/Wikimedia Commons)

Webex: Cisco macht den nächsten Patch-Versuch

Eine Videokonferenz.
Eine Videokonferenz. (Bild: Gemeinfrei/Wikimedia Commons)

Nun soll es endlich klappen: Cisco patcht die kritische Sicherheitslücke in der Webex-Telekonferenzlösung erneut. Die ersten Patches waren von Sicherheitsexperten kritisiert worden, außerdem sind offenbar auch der Internet Explorer und Firefox betroffen.

Die Sicherheitsfirma Cisco hat ihre Webex-Plugins erneut gepatcht, nachdem in der vergangenen Woche eine kritische Sicherheitslücke entdeckt wurde, die es Angreifern ermöglicht, beim Besuch einer Webseite Code auf dem Rechner der Nutzer auszuführen.

Anzeige

Mit den aktuellen Updates auf Version 1.0.7 und höher wird die entsprechende Sicherheitslücke in Chrome erneut gepatcht, die aktuellste Version ist 1.0.8. Auch in Mozillas Firefox (Version 106) und in Microsofts Internet Explorer (10031.6.2017.0127) wurde die Sicherheitslücke gefixt. Das Plugin für Microsofts neuen Browser Edge soll nach derzeitigem Kenntnisstand nicht betroffen sein. Zwischenzeitlich hatte Firefox das Plugin aus dem eigenen Appstore entfernt.

Zunächst hatte der Sicherheitsforscher Tavis Ormandy herausgefunden, dass das Chrome-Plugin für Webex die Ausführung beliebigen Codes ermöglicht, wenn Angreifer einen hardcodierten String in ihrer Webseite per iFrame ausliefern und damit unbemerkt eine Webex-Sitzung starten.

April King von Mozilla hatte kritisiert, dass die Webex-Seite weder Content Security Policy (CSP), noch HTTP Strict Transport Security (HSTS) nutzt. Außerdem würde die Seite die gängige Praxis "grundlegender Internethygiene" nicht einhalten.

Ciscos erster Patch sorgte für Kritik

Cisco hatte mit einem Patch reagiert, der bei Ausführung des Codes auf fremden Seiten eine Warnung anzeigt, die für viele Nutzer jedoch nicht verständlich sein dürfte. Ciscos eigene Webex-Seite hingegen konnte weiterhin unbemerkt Sitzungen starten. Per XSS-Angriff könnte so weiterhin Malware ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Lindau
  4. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,38€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Hannover Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht
  2. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  3. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: Eigentlich doch genial

    widdermann | 20:22

  2. Re: "offensichtlich strafbare Inhalte"

    btrbtr | 20:20

  3. Beschwert Euch nicht!

    cicero | 20:19

  4. Re: 17 Tage bis zum 4k WEB-DL klingt nicht schlecht

    tokiox | 20:17

  5. Re: Gesetze sind für alle da

    Sinnfrei | 20:16


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel