Abo
  • Services:
Anzeige
Screenshot aus der Webdemo von Unlimited Detail
Screenshot aus der Webdemo von Unlimited Detail (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Webdemo verfügbar: Unlimited Detail funktioniert

Screenshot aus der Webdemo von Unlimited Detail
Screenshot aus der Webdemo von Unlimited Detail (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Wer bisher nicht an Unlimited Detail glaubte, kann die Engine-Technik selbst ausprobieren: Euclideon hat eine Webdemo veröffentlicht, die mehrere Szenen zeigt. Noch gibt es aber diverse Einschränkungen.

Anzeige

Ja, Unlimited Detail funktioniert - sogar recht überzeugend. Das Euclideon-Studio hat eine Webdemo mit mehreren via Solidscan eingepflegten Szenen veröffentlicht, dank der sich Interessenten von der Qualität des Punktwolken-Renderers (Cloud Points) überzeugen können.

Um die Webdemo nutzen zu können, ist Googles Chrome-Browser notwendig, wir raten außerdem zu einer schnellen Internet-Leitung mit mindestens 20 MBit pro Sekunde. Ansonsten kommt die Webdemo mit dem Stream der Scan-Daten nicht hinterher, wenn der Nutzer die Kamera durch die Szenen navigiert.

Die drei Abschnitte der Webdemo basieren auf unterschiedlichen Erfassungstechniken, beispielsweise wurden für die nur 1,54 GByte große Sorrento-Szene mobile Laser-Systeme und Luftbild-Scan kombiniert. Das 4,59 GByte umfassende Material der Stadtpfarrkirche Sankt Martin in Wangen wurde mittels Euclideons Solidscan erfasst und die mit 12,3 GByte größte Szene - eine australische Ölförderanlage - ebenfalls.

Die Darstellung der Punktwolken erfordert eine immense Prozessor-Leistung: Ein sehr schneller Core i7-2600K ist vollständig ausgelastet, unser Core i7-5960X noch zu 60 Prozent. Last liegt nur dann an, wenn sich die Kamera bewegt - steht diese hingegen still, schaltet der Prozessor in den Leerlauf und drosselt den Takt auf unter 1,2 GHz.

  • Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)
  • Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)
  • Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)
  • Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)
  • Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)
  • Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)
  • Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)
  • Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)
  • Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)
  • Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)
  • Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)
Unlimited Detail Webdemo (Screenshot: Golem.de)

Auch wenn Unlimited Detail auf den ersten Blick matschig und unscharf wirkt: Die Detail- und Geometrie-Dichte ist sehr hoch, selbst in diesem frühen Stadium. Da es sich bei den Szenen um eingescannte reale Umgebungen handelt, ist die Beleuchtung statisch und animierte Objekte fehlen.

Mit entsprechend hochauflösenden Solidscan-Daten im TByte-Bereich dürfte Unlimited Detail tatsächlich extrem filigrane Darstellungen ermöglichen. Wie das aber ohne eine bahnbrechende Komprimierungstechnik in den beiden für 2015 angekündigten Spielen klappen soll, bleibt vorerst unklar.


eye home zur Startseite
Edelplastic 04. Mär 2016

"Only available with Chrome" .. somit schon aus dem Rennen.

Blair 13. Apr 2015

Ja, MRT-Scanner liefern so weit ich weiß Voxeldaten, keine Punktwolken. Bei den...

Nibbels 11. Apr 2015

Da wurde wohl ein Tippfehler gemacht.

Heretic 11. Apr 2015

Jemand das gleiche Problem? Chrome 41 installiert. Kein Addon das irgendwie Scripts...

irata 11. Apr 2015

Ja, für Geoinformationssysteme (GIS/RIS) z.B. In dem Bereich sollen sie ziemlich gut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  2. Ratbacher GmbH, München
  3. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...

Folgen Sie uns
       


  1. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  2. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  3. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  4. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  5. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  6. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  7. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  8. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  9. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  10. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Die letzte Meile

    plutoniumsulfat | 17:45

  2. Re: Skynet

    Der Held vom... | 17:45

  3. Re: Der starke Kleber

    unbuntu | 17:45

  4. Selbstgemachtes Problem

    DerDy | 17:38

  5. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 17:38


  1. 15:18

  2. 13:34

  3. 12:03

  4. 10:56

  5. 15:37

  6. 15:08

  7. 14:28

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel