• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Die Logitech Brio ist voraussichtlich ab sofort in Deutschland verfügbar und kostet rund 240 Euro. Zum Lieferumfang gehören eine Befestigung für Monitore, ein USB-3.0-auf-USB-C-Kabel, eine Sichtblende und eine Stofftasche für den Transport.

Fazit

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. eLearning Manufaktur GmbH, Kleve, Düsseldorf (Home-Office möglich)

Auch wenn es auf Plattformen wie Youtube unterstützt wird: Videostreaming in 4K ist noch unüblich. Abgesehen von der benötigten Bandbreite gibt es erst wenige Inhalte, die von der erhöhten Auflösung profitieren - und eine Liveübertragung nötig machen. Daher ist die Brio in unseren Augen eine Webcam, die ein exzellentes Full-HD-Bild liefert und auf diese Weise vom verbauten 4K-Sensor profitiert. Auch die Tonqualität der Stereomikrofone ist sehr gut.

Wünschenswert wäre eine bessere Integration von Videoinhalten mit UHD-Auflösung in Videotelefonieanwendungen. Eine Funktion zum Zoomen oder Schwenken im Bild ohne Qualitätsverlust würde die 4K-Fähigkeiten von Webcams wie der Brio sinnvoll zum Einsatz bringen.

Wer nur ab und zu mit der Verwandtschaft videofoniert oder seine alte VGA-Webcam ersetzen möchte, braucht die Brio wohl kaum. Für diese Zwecke hat auch Logitech selbst preiswertere Geräte im Angebot.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    3.-7. Mai 2021, online
  2. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    3./4. Mai 2021, online
Weitere IT-Trainings

Für Unternehmen ist die Brio hingegen zu empfehlen. Andere steuerbare Webcams sind größtenteils wesentlich teurer und benötigen einen höheren Aufwand bei Aufbau und Einrichtung. Auch für Videoblogger und Produzenten von Livestreams ist die Kamera sehr gut geeignet. Wir denken jetzt jedenfalls über die Anschaffung einer neuen Webcam für unsere Redaktionskonferenzen nach.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Alternative für Streamer
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

jms 25. Okt 2017

Die Logitech C920 hat auch ein Schraubgewinde. Das muss für den Preis schon sein.

jms 25. Okt 2017

Ja, sie scheint im Dunklen nicht gut zu sein, was man bei 240¤ erwarten sollte. Bekannte...

Stahlreck 17. Mär 2017

Gibt es. Den Adapter braucht man sogar, wenn man Kinect mit der Xbox One S nutzen will...

Smincke 16. Mär 2017

Kommt immer drauf an, ob/wie reencoded wird und wie es am ende aussehen soll. Und was...

azel 16. Mär 2017

Die Kinect-Hardware wird bspw. auch von Windows 8 unterstützt. Windows Hello ist ein...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /