Zur Webcam mit pi-webcam und Git

Softwareseitig wird hier Raspberry Pi OS in der neuesten Version zugrunde gelegt. Auf das Flashen der SD-Karte oder die Einstellungen für die Sprache oder Netzwerk wird hier nicht weiter eingegangen, es finden sich zahlreiche Anleitungen dazu im Internet. Um die Kamera zu einer USB-Webcam zu machen, fehlt nur noch die richtige Software.

Stellenmarkt
  1. Sachgebietsleitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg
  2. Informatiker*in, Informationstechniker*in, Elektrotechniker*in mit Masterabschluss o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Es existieren verschiedene Projekte, die dieses Vorhaben mehr oder weniger gut unterstützen. Hier wird pi-webcam von Jeff Gerling eingesetzt.

Das Projekt basiert auf Python und erfordert die Installation der Programmiersprache und verschiedener zugehöriger Bibliotheken.

Dazu wird in einem Terminal-Fenster das folgende Kommando eingegeben:

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

  1. sudo apt update && sudo apt install -y python3-dev python3-pip libyaml-dev libffi-dev git && sudo pip3 install --no-binary pyyaml ansible

Anschließend wird die pi-webcam-Software mit der Versionsverwaltung Git geklont und ausgeführt. Dazu sind die folgenden Kommandos nacheinander einzugeben:

  1. git clone https://github.com/geerlingguy/pi-webcam.git
  2.  
  3. cd pi-webcam
  4.  
  5. cp inventory-local.example inventory
  6.  
  7. ansible-playbook main.yml

Die Einrichtung ist damit abgeschlossen, der Pi kann heruntergefahren werden.

Danach wird der Pi Zero über ein USB-Datenkabel mit dem PC verbunden. Der USB-Anschluss am Pi Zero ist der weiter in der Mitte liegende der beiden gleich aussehenden Anschlüsse. Ein reines Ladekabel genügt hier nicht, das Bild der Kamera muss ja auf den PC übertragen werden.

Raspberry Pi Zero W Starter Kit

Nach ein paar Sekunden sollte unter Windows die Meldung erscheinen, dass die USB-Kamera einsatzbereit ist. Bei mir erscheint stattdessen der Hinweis: "Das USB-Gerät wurde nicht erkannt." Die Kamera funktioniert aber trotzdem.

Diese lässt sich nun in Anwendungen wie Skype, Teams oder Discord auswählen, sie heißt dort UVC-Kamera. Da die HQ Cam keinen Autofokus besitzt, muss man das Bild nach geeigneter Positionierung oder Befestigung der Kamera am Monitor noch einmalig fokussieren.

Dazu wird der hintere Fokus-Ring bis zum Anschlag festgeschraubt und mit der beigelegten Schraube fixiert. Anschließend können die beiden vorderen Ringe gedreht werden, um den Fokus zu verändern. Mit der Feststellschraube am Objektiv lässt er sich in der gewünschten Position fixieren. Außerdem kann am Objektiv noch die Blende eingestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Webcam im Eigenbau: Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-KameraGut, aber nicht so gut wie eine echte Webcam 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


martinalex 09. Feb 2021

Mit dauerhaft meinte ich wirklich ein "always on", bzw on demand. Das heisst Handy an...

theSens 03. Feb 2021

Der Blickwinkel von der PiCam ist aber mal garnicht zu gebrauchen. Das war auch schon...

narfomat 03. Feb 2021

sehe ich absolut genauso wie alle hier: besser ein ORDENTLICHES PHOTO mit indikator wer...

nuclear 02. Feb 2021

Alternativ gibt es auch Fake Akkus die man dann einfach an ein 5V USB Netzteil anschlie...

Misel 02. Feb 2021

https://github.com/showmewebcam/showmewebcam Show Me Webcam nimmt einem die ganze...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
20 Jahre Windows XP
Der letzte XP-Fan

Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
Ein Interview von Martin Wolf

20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
Artikel
  1. Guardians of the Galaxy im Test: Quasselnd und kämpfend durchs All
    Guardians of the Galaxy im Test
    Quasselnd und kämpfend durchs All

    Die Witze sind besser als die Waffen: Guardians of the Galaxy entpuppt sich als nicht ganz perfektes Spiel - das dennoch super unterhält.
    Von Peter Steinlechner

  2. Großbestellung: Autovermieter Hertz ordert angeblich 100.000 Autos bei Tesla
    Großbestellung
    Autovermieter Hertz ordert angeblich 100.000 Autos bei Tesla

    Autovermieter Hertz will seine Fahrzeugflotte elektrifizieren. Insidern zufolge hat das Unternehmen 100.000 Autos bei Tesla bestellt.

  3. Bemannte Raumfahrt: Gleicht die ISS einer Rumpelkammer?
    Bemannte Raumfahrt
    Gleicht die ISS einer Rumpelkammer?

    Der Platz auf der Internationalen Raumstation ISS ist knapp. Das musste bereits Alexander Gerst feststellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • LG OLED55B19LA 120Hz 1.001,95€ • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /