Webcam-Alternativen angeschaut: Das Smartphone als Webcam nutzen

Preise für Webcams sind wegen der Coronavirus-Krise gestiegen. Wir stellen drei kostenlose Alternativen per Smartphone vor.

Ein Test von veröffentlicht am
Die App Droidcam in Aktion
Die App Droidcam in Aktion (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das Coronavirus hat die Arbeitswelt weltweit durcheinandergewirbelt: Geschäfte müssen sicherheitshalber schließen, Millionen Menschen können nicht zur Arbeit gehen. Manche haben das Glück und können von zu Hause weiterarbeiten - Besprechungen erfolgen dann häufig über Videokonferenzen. Für die ist eine Kamera nötig, aufgrund der gestiegenen Nachfrage sind die Preise von Webcams für PCs gestiegen. Als Alternative lässt sich mit Hilfe spezieller Apps aber auch ein Smartphone als Webcam verwenden: Die Grundidee ist, das Gerät als externe Kamera mit dem PC zu verbinden. Golem.de stellt drei kostenlose Anwendungen vor.

Inhalt:
  1. Webcam-Alternativen angeschaut: Das Smartphone als Webcam nutzen
  2. Umfangreiche Software Manycam

Droidcam ist - wie der Name bereits andeutet - eine Anwendung für Android-Geräte: Neben der Installation auf dem Smartphone, das als Webcam verwendet werden soll, stehen auch Desktop-Clients für Windows, MacOS und Linux zur Verfügung. Nachdem wir die App auf unserem Smartphone installiert haben, verbinden wir es mittels der IP-Adresse und dem Desktop-Client mit dem PC, der in unserem Fall mit Windows 10 läuft. Auch eine Verbindung per USB-Kabel ist möglich.

Droidcam braucht kein Nutzerkonto

Dafür müssen wir die IP-Adresse manuell eingeben. Droidcam verwendet im Unterschied zu anderen Lösungen keine Cloud und kein Nutzerkonto, stattdessen wird die Verbindung zwischen PC und Smartphone-Kamera direkt hergestellt. Nachdem die Verbindung steht, können wir unser Mobiltelefon beispielsweise in Teams problemlos als Kameraquelle auswählen. Zudem können wir aussuchen, ob wir auch den Ton über das Smartphone übertragen lassen wollen.

Die Verbindung hat in unseren Tests keinen nennenswerten Lag, die Bildqualität ist aufgrund der besseren Auflösung unserer Smartphone-Kamera um einiges besser als die der Webcam, die wir normalerweise verwenden. Droidcam ist kostenlos und blendet keine Wasserzeichen oder Ähnliches ein. In der Bezahlversion stehen dem Nutzer allerdings verschiedene Werkzeuge für die Bildeinstellung zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Umfangreiche Software Manycam 
  1. 1
  2. 2
  3.  


MountWalker 01. Mai 2020

Also ich hab jetzt alle drei probiert und keine schafft es in Kombination mit meinem Sony...

Galde 26. Apr 2020

Dank Menschen wie Dir, die es nichtmal ansatzweise schaffen sich mit dem Thema zu...

Galde 26. Apr 2020

Ich glaube die Funktion schonmal auf irgend einem Smartphone gehabt zu haben, ist...

eskimo 16. Apr 2020

Und alle Anderen biegen sich aus Draht eine Halterung, die exakt für das Handy und den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /