• IT-Karriere:
  • Services:

Umfangreiche Software Manycam

Die App Manycam gibt es sowohl für Android als auch für iOS - es können also auch iPhones als Webcam verwendet werden. Manycam gibt es grundsätzlich kostenlos, es steht allerdings auch eine kostenpflichtige Version zur Verfügung; für den Einsatz als einfache Webcam reicht die Gratisversion.

Stellenmarkt
  1. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
  2. MEMMINGER-IRO GmbH, Dornstetten

Manycam ist eigentlich ein Werkzeug, mit dem Nutzer verschiedene Smartphone-Kameras von einem Gerät aus steuern können, um beispielsweise während eines Youtube-Streams zwischen den Feeds umschalten zu können. Die App lässt sich aber auch mit einem einzelnen Smartphone als reiner Webcam-Ersatz verwenden.

Für Manycam ist ein Nutzerkonto erforderlich, über das die angemeldeten Geräte vom Desktop-Client aufrufbar sind. Wir müssen auf unserem Smartphone die Manycam-App starten und uns einloggen, auf dem PC muss der Desktop-Client laufen. Dort können wir externe Quellen - in unserem Fall das Smartphone - als Kamera hinzufügen. Haben wir das erledigt, sehen wir das Kamerabild unseres Smartphones in der PC-Anwendung.

Wasserzeichen bei kostenloser Version von Manycam

Anschließend können wir wie bei Droidcam die über Manycam verbundene Kamera als Webcam in unserer Videokonferenzanwendung auswählen. Da wir die kostenlose Version verwenden, ist am unteren Rand ein Wasserzeichen eingeblendet. Dass der Dienst über einen Server läuft, merken wir an einer kleinen Latenz, die es bei Droidcam nicht gibt. Die Verzögerung empfinden wir in einer Videokonferenz allerdings nicht als dramatisch.

Eine weitere Alternative, die sowohl mit Android-Smartphone als auch mit iPhones funktioniert, ist Epoc Cam. Das Programm verbindet nach Installation spezieller Treiber automatisch das Smartphone und den Rechner, sofern diese sich im gleichen Netzwerk befinden. In der Pro-Version ist die Bildqualität besser, zudem lässt sich die Verbindung auch per USB-Kabel herstellen.

Fazit

Um mit hochwertigen Kameras Videokonferenzen am PC führen zu können, ist keine teure Webcam nötig. Selbst die Kameras älterer Smartphones sind gut genug, um sie für Onlinekonferenzen zu verwenden - häufig genug ist die Qualität sogar besser als die von Laptop-Kameras. In der Regel ist bei Mehrfachkameras aber nur das Hauptobjektiv nutzbar.

Wer ein nicht mehr verwendetes Smartphone zu Hause hat, kann dieses mittels der vorgestellten Apps als permanente Onlinekamera für Besprechungen nutzen - eine nette zweite Karriere für eigentlich nicht mehr benötigte Geräte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Webcam-Alternativen angeschaut: Das Smartphone als Webcam nutzen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

MountWalker 01. Mai 2020

Also ich hab jetzt alle drei probiert und keine schafft es in Kombination mit meinem Sony...

Galde 26. Apr 2020

Dank Menschen wie Dir, die es nichtmal ansatzweise schaffen sich mit dem Thema zu...

Galde 26. Apr 2020

Ich glaube die Funktion schonmal auf irgend einem Smartphone gehabt zu haben, ist...

eskimo 16. Apr 2020

Und alle Anderen biegen sich aus Draht eine Halterung, die exakt für das Handy und den...

E4est 16. Apr 2020

Habe genau diese Kombo im Betrieb. Funktioniert super und die Kamera hat eine sehr hohe...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /