Abo
  • Services:
Anzeige
Google stellt Adwords-Support für IE 9 ein.
Google stellt Adwords-Support für IE 9 ein. (Bild: Google Adwords)

Webbrowser: Google-Adwords bald ohne IE 9

Die Unterstützung des Internet Explorers 9 durch Googles Adwords-Dienst wird Ende des Monats eingestellt. Damit bleibt Google seiner Unternehmensstrategie treu, die aber auch Fragen aufwirft.

Anzeige

Mit einer kurzen Nachricht gibt Google bekannt, dass Adwords zum Ende dieses Monats die Unterstützung für Microsofts Internet Explorer 9 einstellt. Somit ist ab Juli nicht mehr sichergestellt, dass alle Funktionen des Werbedienstes in dem veralteten Browser funktionieren. Google empfiehlt Nutzern ein Upgrade des Internet Explorers (IE).

Damit folgt Google seiner bisherigen Vorgehensweise bei der Unterstützung verschiedener Browser-Versionen anderer Hersteller. Laut offiziellem Standpunkt verpflichtet Google selbst sich lediglich dazu, jeweils die aktuelle und die Vorversion der Browser Internet Explorer, Firefox und Safari zu unterstützen. Ältere Versionen werden nicht mehr auf Kompatibilität getestet.

Antrieb für neue Webtechniken?

Bereits im November 2013, also nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung des Internet Explorer 11, hat Google den Support des IE 9 für die Google Apps eingestellt. Angesichts des Mehraufwandes, der durch das Testen vieler verschiedener Versionen entstehen kann, ist dieses Vorgehen seitens Google nachvollziehbar.

Bei näherer Betrachtung der vermutlich nicht ganz repräsentativen Marktanteile, die etwa der Dienst Netmarketshare für den Vormonat Mai bereitstellt, lässt sich diese Strategie allerdings nicht so einfach erklären. Demnach haben die Versionen 8 und 9 des IE zusammen knapp 30 Prozent Anteil an der Gesamtnutzerzahl, die neueren und von Google noch unterstützten Versionen 10 und 11 liegen jedoch erst bei knapp bei 24 Prozent.

Die damit wohl verbundenen direkten oder indirekten Verluste an Einnahmen könnten dafür sprechen, dass Google mit seiner Support-Strategie auch noch weitere Ziele verfolgt. So ist etwa denkbar, dass Google damit die Verbreitung und Verwendung moderner Webtechniken, an deren Entwicklung das Unternehmen sehr oft beteiligt ist, beschleunigen möchte.


eye home zur Startseite
Casandro 04. Jun 2014

Ja aber daraus ergeben sich die Statistiken. So gesehen sind die "Wer surft mit welchem...

DAUVersteher 04. Jun 2014

Google mag zwar nur gegen die aktuelle Version und Vorgängerversion prüfen ältere...

nil 04. Jun 2014

IE ist bald soweit hinter aktuellen Features, dass er als mangels Unterstützung moderner...

Kingcoc 04. Jun 2014

edit, hatte mich verlesen

ITsMe 04. Jun 2014

Adwords ist die Platform die Werbetreibende verwenden um Werbung zu buchen. Deswegen ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RAIR Bürotechnik GmbH, Chemnitz
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, Nürnberg
  4. über Harvey Nash GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 2 Guns, Bad Boys 2, Captain Phillips, Chappie, Christine)
  2. (u. a. Das Boot, Memento, Ohne Limit und No Escape)

Folgen Sie uns
       


  1. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden

  2. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  3. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  4. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  5. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  6. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  7. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  8. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  9. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  10. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Online-Handel Websperren sollen Verbraucherschutz stärken
  2. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
  1. Smartphone Der Verkauf des Oneplus Five beginnt

Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Shawn Layden im Interview Sony setzt auf echte PS 5 statt auf Konsolenevolution
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Ist nicht wahr - warten auf das Auto kann...

    DerDy | 00:22

  2. Re: "der gesamte Auftrag sei leider fehlerhaft im...

    fabische | 00:18

  3. Re: gewolltes "zusatzgeschäft"

    DerDy | 00:08

  4. Re: Dafür mag ich ihn ...

    SelfEsteem | 00:07

  5. Re: 30 GB Datenvolumen - lol

    DerDy | 00:05


  1. 18:23

  2. 17:10

  3. 16:17

  4. 14:54

  5. 14:39

  6. 14:13

  7. 13:22

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel