Web-Tracking: Google verschiebt die Abschaffung von Tracking-Cookies

Die Web-Tracking-Cookies sollen nun doch erst Ende 2023 aus Chrome verschwinden.

Artikel veröffentlicht am ,
Third-Party-Cookies geistern durch das Web-Labyrinth.
Third-Party-Cookies geistern durch das Web-Labyrinth. (Bild: Betsy Weber via flickr/CC-BY 2.0)

Eigentlich wollte Google die meistens zur Personalisierung von Werbung verwendeten Third-Party-Cookies schon viel früher abschaffen. Nach Druck von Wettbewerbshütern, Datenschutzaktivisten und aus der Digitale-Medien-Branche verschiebt Alphabet Inc. dieses Vorhaben aber auf einen nicht genannten späteren Zeitpunkt im Verlauf des Jahres 2023.

Stellenmarkt
  1. CRM-Manager (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. Mobile Developer Android (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
Detailsuche

Laut ursprünglichem Plan sollten diese Cookies bereits früh im Jahr 2022 verschwinden. Google verspricht sich durch die Verschiebung mehr Zeit für die anstehende Aufgabe, Webseitenbetreibern, Werbebranche und Regulierungsbehörden von der hauseigenen Nachfolgetechnik zu überzeugen. "Obwohl es bei dieser Initiative erhebliche Fortschritte gibt, wird deutlich, dass im gesamten Ökosystem mehr Zeit benötigt wird, um das richtig zu machen" heißt es in einer Mitteilung.

EU: Google missbraucht seine Marktmacht

Kritiker der Google-Pläne hatten zuvor bereits bemängelt, dass der Suchmaschinen- und Werbekonzern die Datenschutzfrage als Vorwand nutze, um Mitbewerber im Werbemarkt aus dem Geschäft zu drängen.

Die EU hatte erst vor Kurzem Googles Vorhaben rund um die Abschaffung von Tracking-Cookies im Rahmen einer weitreichenden Untersuchung von Vorwürfen analysiert. Das Ergebnis der Untersuchung: Google habe seine herausragende Rolle in der Werbetechnologie missbraucht.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Während Mitbewerber versuchen, den drohenden Verlust von Tracking-Cookies durch Treueprogramme, Newsletter oder Registrierungspflichten auszugleichen, hat Google eine Privacy-Sandbox vorgeschlagen, in der Internetnutzer nicht mehr individuell, sondern in Form von Kohortenzuordnung mit passender Werbung versorgt werden sollen. Google selbst könnte aber durch die weite Verbreitung von eigenen Diensten - wie der Suche, YouTube und anderen auf Google-Accounts setzende Angebote - individuelles Tracking weiter vornehmen - auch ohne Third-Party-Cookies.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /