Web-Technik: Google Docs rendert künftig auf Canvas statt mit HTML

Klassische HTML-Renderer im Browser sind Google wohl inzwischen zu langsam für seine Office-Suite. Ersatz bieten sollen Canvas-Elemente.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Docs wird künftig auf Canvas-Elementen gerendert.
Google Docs wird künftig auf Canvas-Elementen gerendert. (Bild: Clodagh Kilcoyne/File Photo/Reuters)

Mit einer vergleichsweise kurzen Update-Notiz in seinem Workspace-Blog kündigt der Software-Konzern Google eine grundlegende Änderung für eines seiner wichtigsten Web-Produkte Google Docs an. Das Unternehmen schreibt: "Wir aktualisieren die Art und Weise, wie Google Docs Dokumente rendert."

Stellenmarkt
  1. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
Detailsuche

Weiter heißt es: "Im Laufe der nächsten Monate werden wir die zugrunde liegende technische Implementierung von Docs vom aktuellen HTML-basierten Rendering-Ansatz auf einen Canvas-basierten Ansatz migrieren, um die Leistung zu verbessern und die Konsistenz der Darstellung von Inhalten auf verschiedenen Plattformen zu verbessern."

An der eigentlichen Funktionalität von Google Docs soll sich dabei nichts ändern. Lediglich für einige Browser-Erweiterungen, die für das Zusammenspiel mit Docs erstellt wurden, werden wohl Änderungen notwendig. Google bietet eine Vorschau, um eigene Erweiterungen zu testen. Darüber hinaus verweist der Konzern auf die Nutzung des Addons-Framework für Google Workspace.

Die angekündigte Änderung ist eine grundsätzliche Abkehr von dem, was mit dem klassischen Web auf Grundlage des DOM-Tree und vergleichsweise einfachem HTML an Anwendungen umgesetzt werden kann. Durch die Nutzung von Canvas-Elementen ähnelt der Aufbau von Google Docs künftig wohl eher dem von interaktiven Elementen wie Spielen im Web statt eben klassischen Webseiten.

Überraschend ist die Ankündigung mit Blick auf Konkurrenz-Produkte jedoch nicht. So setzen auch Libreoffice Online sowie darauf aufbauende kommerzielle Angebote wie Collabora Online auf Canvas-Elemente, um ihre Oberfläche darzustellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Isodome 14. Mai 2021 / Themenstart

Lol, keine Ahnung über die Materie aber hauptsache irgend einen Quatsch verbreiten...

fabiwanne 14. Mai 2021 / Themenstart

Umgekehrt wird ein Schuh draus. Font rendering ist etwas das seit jahrzehnten von allen...

fabiwanne 14. Mai 2021 / Themenstart

Super! Dann bekomme ich auf meinem 35''-21:9-Bildschirm endlich 10''-Touch buttons in...

M.P. 14. Mai 2021 / Themenstart

Ändert sich bei Google Books dadurch auch etwas?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /