• IT-Karriere:
  • Services:

Web Performance Optimization: Yahoos YSlow ist Open Source

Yahoo hat YSlow, seine Browsererweiterung zur Optimierung der Ladegeschwindigkeit einer Website, als Open Source veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
YSlow unter BSD-Lizenz veröffentlicht
YSlow unter BSD-Lizenz veröffentlicht (Bild: Yahoo)

Seit 2007 bietet Yahoo YSlow kostenlos an, ab sofort ist das kleine Werkzeug, das bei der Geschwindigkeitsoptimierung von Websites helfen soll, Open Source. YSlow steht unter der BSD-Lizenz und kann so praktisch ohne Auflagen genutzt und verändert werden. Geschrieben ist YSlow in Javascript.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. ITEOS, verschiedene Standorte

Der YSlow-Code findet sich dazu ab sofort bei Github, die weitere Entwicklung leitet Marcel Duran. In den vergangenen fünf Jahren hat sich Yahoo um die Weiterentwicklung des Tools gekümmert.

Seit Veröffentlichung von YSlow sind allerdings zahlreiche weitere Werkzeuge erschienen, die dabei helfen, die Ladezeit von Websites zu verkürzen, darunter auch Google Page Speed.

War YSlow anfangs nur eine Erweiterung der Firefox-Erweiterung Firebug, so steht es heute für Firefox, Chrome, Opera, Safari sowie als Bookmarklet und in einer Kommandozeilenversion zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-92%) 0,75€
  2. 3,58€
  3. (-35%) 25,99€
  4. (-40%) 32,99€

Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

    •  /