Web-Doku: Mozilla startet kommerzielles Angebot für MDN

Browser-Hersteller Mozilla startet ein weiteres Zahlangebot: eine kommerzielles Angebot für das MDN. Das soll Komfortfunktionen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Logo von Mozillas Hacks ist ein Tyrannosaurus Rex.
Das Logo von Mozillas Hacks ist ein Tyrannosaurus Rex. (Bild: THOMAS COEX/AFP via Getty Images)

Der Firefox-Hersteller Mozilla hat offiziell den Start des Dienstes MDN Plus in seinem Hacks-Blog bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um ein kommerzielles Angebot, das auf den freien Inhalten der gleichnamigen Entwicklungs- und Web-Dokumentation aufbaut. Die Pläne zum Start von MDN Plus sind bereits seit einigen Wochen bekannt.

Stellenmarkt
  1. HR Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin
  2. IT-Projektleiter (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Karlsruhe
Detailsuche

Das nun umgesetzte Angebot basiert auf den Daten und Erkenntnissen aus einer Nutzerumfrage mit 60.000 Teilnehmern. Dazu schreibt Mozilla: "Für den heutigen Premium-Abonnementdienst MDN Plus veröffentlichen wir drei neue Funktionen, die diesen Bedarf abdecken: Benachrichtigungen, Sammlungen und MDN Offline."

Mit den Benachrichtigungen soll über Neuerung in MDN selbst informiert werden, um so immer auf dem Laufenden bleiben zu können. Konkret können einzelne Seiten verfolgt werden und Benachrichtigungen werden verschickt, wenn die Dokumentation sich ändert oder neue CSS-Funktionen oder APIs veröffentlicht werden.

Mit Hilfe der Sammlungen sollen Inhalte leichter gefunden werden können. Dazu merkt sich MDN Plus etwa jene Seiten, die Nutzer häufig besuchen. Die Offline-Funktion ist dem Namen nach selbsterklärend und bietet eben einen Offline-Zugriff auf MDN. Technisch umgesetzt wird dies über einen Progressive Web App (PWA).

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Linux-Systeme absichern und härten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zum Start ist der Dienst zunächst in den USA und Kanada verfügbar. Geplant ist laut Mozilla aber einer Erweiterung auf "Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Belgien, Österreich, Niederlande, Irland, Vereinigtes Königreich, Schweiz, Malaysia, Neuseeland und Singapur". Der Dienst kostet 5 oder 10 US-Dollar im Monat, mit Rabatten beim Abschluss eines Jahresabos. Die teurere Stufe bietet frühzeitigen Zugriff auf neue Funktionen und die Möglichkeit zum direkten Kontakt mit dem Mozilla Team.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
30 Jahre Alone in the Dark
Als der Horror filmreif wurde

Alone in the Dark feiert Geburtstag. Das Horrorspiel war ein Meilenstein bei der filmreifen Inszenierung von Games. Wie spielt es sich heute?
Von Andreas Altenheimer

30 Jahre Alone in the Dark: Als der Horror filmreif wurde
Artikel
  1. Bundesverkehrsministerium: Begleitende Marktforschung zum 9-Euro-Ticket geplant
    Bundesverkehrsministerium
    Begleitende Marktforschung zum 9-Euro-Ticket geplant

    Das Bundesverkehrsministerium beabsichtigt, mit Nutzungsdaten zum 9-Euro-Ticket den öffentlichen Personennahverkehr zu verbessern.

  2. Update-Installation dauert: Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben
    Update-Installation dauert
    Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben

    Es gibt ein Update, um die Zahlungsstörungen mit Giro- oder Kreditkarte zu beseitigen. Die Verteilung des Updates braucht aber noch Zeit.

  3. Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
    Optibike
    E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

    Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (ASUS VG30VQL1A QHD/200 Hz 329€ statt 400€ im Vergleich) • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) [Werbung]
    •  /