Abo
  • Services:
Anzeige
Ein angenähtes Lilypad
Ein angenähtes Lilypad (Bild: Golem.de)

Woher nehmen?

Es gibt eine ganze Reihe Anbieter für das Lilypad und elektronisches Zubehör selbst. Letztlich können auch eigene Platinen hergestellt werden. Doch ohne elektrisch leitfähiges Nähgarn ist das nutzlos.

Wir haben im Vorfeld zu unserem Projekt ein wenig zum Thema elektronische Textilien speziell in Deutschland recherchiert, auch um Bezugsquellen zu finden. Und wir haben dabei einige interessante Projekte wie Lumoled (PDF) gefunden. Darüber hinaus sind wir auch auf verschiedene deutsche Hersteller elektrisch leitfähiger Garne und Textilien gestoßen. Diese Garne sind sehr hochwertig und eignen sich auch für die Verarbeitung per Nähmaschine. Doch sie sind recht teuer - und im Einzelhandel nicht zu bekommen.

Anzeige

Die stahlbasierten Conductive Threads von Watterott oder Tinkersoup haben diesen Hightec-Garnen gegenüber einige Nachteile, dafür sind sie auch für Hobbybastler erhältlich und bezahlbar.

Vorsicht ist in Bastelläden angesagt. Dort gibt es häufig sogenanntes metallisches oder metallisiertes Garn; damit ist aber immer die reine Optik gemeint, elektrisch leitfähig ist es nicht.

Aller Anfang ist fummelig

Wer Schaltkreise nähen will, sollte - nähen können. Und das verlangt Übung. Es empfiehlt sich wirklich, im Vorfeld zunächst mit normalem Garn zu üben. Auch das Annähen von Knöpfen sowie das Verknoten von Garnenden mit einer Nadel sollte geübt werden. Denn diese Fingerfertigkeiten werden notwendig sein. Nur wer sich dabei sicher fühlt, sollte einige Probestiche mit dem teureren, elektrisch leitfähigen Garn durchführen.

Schon das Einfädeln zeigt die Schwierigkeiten des Garns: Es ist dicker als das übliche Nähgarn. Zudem ist die Oberfläche deutlich rauer. Diese Eigenschaft des Garns macht sich auch beim Nähen selbst bemerkbar. Das leitfähige Garn auf Stahlbasis ist außerdem nicht so reißfest wie Kunstfasergarn. Deshalb sollten Anfänger lieber ein paar Meter leitfähiges Garn zu viel als zu wenig kaufen.

 Wearables selbst gemacht: Mit Nadel, Faden und 3 VoltDas Lilypad 

eye home zur Startseite
ploedman 06. Apr 2014

12-48 Stunden... Da löte ich lieber.

commander1975 03. Apr 2014

Danke für den Tipp, werd ich mal beobachten. Die 1.7er Version kann leider noch keine...

borg 03. Apr 2014

Vor allem hätte ich Nähkenntnisse in der Redaktion nicht erwartet die über Knopf annähen...

borg 03. Apr 2014

Super Idee für eine sinnvolle Anwendung, danke!

kitingChris 02. Apr 2014

Golem hat japanische Bürophilosophie übernommen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg, Bayreuth
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin, Magdeburg
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Smartsteuer GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 14,99€ und Fight Club 8,29€)
  3. (heute u. a. mit SanDisk-Angeboten, Samsung Galaxy A3 2017 für 189,99€ und Garmin-Sportuhren)

Folgen Sie uns
       


  1. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  2. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  3. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  4. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  5. Milliarden-Deal

    Google kauft Teile der HTC-Smartphone-Sparte

  6. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  7. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  8. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  9. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  10. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    PaulchenPanther | 10:56

  2. Fakenews: Am 01.01.2023 wird das UKW-Radio stumm...

    Spaghetticode | 10:55

  3. Re: Latenzen, Packet Loss

    joypad | 10:55

  4. Re: Upload höher als bei DSL?

    HansiHinterseher | 10:55

  5. Speedtest Geschummel - Nicht repräsentativ

    FreierLukas | 10:53


  1. 10:03

  2. 10:00

  3. 09:00

  4. 08:00

  5. 07:10

  6. 07:00

  7. 18:10

  8. 17:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel