Wearables: Raytheon entwickelt tragbares Computersystem für Piloten

Moderne Kriegsführung erfordert es von Helikopterpiloten, dass sie sich auch an Einsätzen außerhalb ihres Fluggerätes beteiligen. Ein am Körper getragenes Computersystem soll ihnen Daten über das Geschehen liefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Wearable-System: Display am Arm
Wearable-System: Display am Arm (Bild: Alex MacNaughton)

Der US-Rüstungskonzern Raytheon hat ein tragbares Computersystem für Helikopterpiloten entwickelt. Das System, das diese Woche auf einer Luftfahrtmesse in Großbritannien vorgestellt wird, soll den Piloten einen besseren Überblick über das Geschehen verschaffen.

Wo sind die Bösen?

Stellenmarkt
  1. Consultant Backup (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. IT Networkadministrator (m/w/d)
    Dornier Seawings GmbH, Weßling
Detailsuche

Das System mit der Bezeichnung Aviation Warrior zeige dem Piloten, "wo die Guten und wo die Bösen sind", erklärte Todd Lovell, ein leitender Ingenieur bei Raytheon, dem US-Nachrichtenangebot Cnet. Das gesamte System besteht aus sechs Komponenten, von denen Raytheon drei im Auftrag der US-Armee entwickeln wird, teilte das Unternehmen mit.

Dazu gehört eine zentrale Recheneinheit, die so klein ist, dass sie in eine der Uniformtaschen passt, ein Display, das der Pilot am Arm oder am Bein trägt, sowie ein Helm mit einem Display. Während des Fluges erhält der Pilot Daten, die in seinen Helm eingeblendet werden. Bei einem Einsatz außerhalb des Fluggerätes sieht er sie auf dem tragbaren Display. Beide Displays - das am Körper ebenso wie das im Helm - sind per Kabel mit dem Computer verbunden. Raytheon arbeite aber einer Funkverbindung, sagte Lovell.

Recheneinheit mit Windows 7

Der Kleincomputer arbeitet mit Windows 7. Das Betriebssystem eigne sich zwar nicht für Echtzeitanwendungen wie Fluginstrumente oder Waffensteuerung, erklärte Lovell. Es könne aber sehr wohl für Anwendungen wie Landkarten eingesetzt werden.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das neuartige System sei nötig, weil moderne Kriegsführung mit kleinen Einheiten erfordere, dass ein Pilot seinen Hubschrauber verlasse. Dabei soll er die gleichen Informationen zur Hand haben wie an Bord. Raytheon zeigt das System auf der Farnborough International Airshow. Die Luftfahrtmesse wird am heutigen Montag eröffnet und endet am 15. Juli.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Shopper Panel
Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
Artikel
  1. Vodafone und Telekom: LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre
    Vodafone und Telekom
    LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre

    Laut Senatsverwaltung kam der Ausbau der Base-Transceiver-Station-Hotels nicht wie geplant voran. Nicht nur die Kunden von Vodafone und Telekom haben das Nachsehen.

  2. Northrop Grumman: B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt
    Northrop Grumman
    B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt

    Northrop Grumman hat mit dem B-21 Raider eine neuen Tarnkappenbomber vorgestellt. Dabei kamen agile Softwareentwicklung und digitales Engineering zum Einsatz.

  3. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /