Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft arbeitet an einer eigenen Smartwatch
Microsoft arbeitet an einer eigenen Smartwatch (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Wearables: Microsoft arbeitet an eigener Smartwatch

Nach Apple und Google soll nun auch Microsoft an einer eigenen Smartwatch arbeiten. Das Besondere: Die Uhr soll auch mit den Betriebssystemen der Konkurrenz laufen.

Anzeige

Microsoft stehe kurz davor, eine eigene Smartwatch auf den Markt zu bringen, berichtet das Magazin Forbes unter Berufung auf Kreise.

Das Gerät soll demnach sowohl mit Smartphones auf Windows-Phone-Basis als auch mit Android und iOS funktionieren. Zusätzlich bietet die Microsoft-Uhr eine konstante Messung der Herzfrequenz, zwei Tage Akkulaufzeit und einen präzisen Sensor, der auf die Kinect-Technologie der Xbox zurückgreifen soll.

Markteinführung für den Sommer geplant

Bereits im April hatten US-Medien berichtet, Microsoft arbeite an einer Smartwatch mit Touch-Display. In dem Forbes-Bericht heißt es jetzt, die Smartwatch, die optisch an Samsungs Gear Fit erinnere, könne schon im Sommer auf den Markt kommen.

Schon seit längerem gibt es Gerüchte, dass auch Apple an einer Smartwatch arbeitet. Mit einer Markteinführung wird aber frühestens im Herbst gerechnet. Auch Google steht Berichten zufolge davor, eine Smartwatch auf den Markt zu bringen, die der Konzern in Zusammenarbeit mit Motorola entwickelt hat.


eye home zur Startseite
misato_con 31. Mai 2014

Wieso? Als mein 820 noch die GDR3 Developer Preview hatte, war der microUSB-Anschluss...

oliver.n.h 30. Mai 2014

Das ist der Schwachpunkt bei den Smartwatch, da überzeugt mich die Herangehensweise von...

Lagaz 30. Mai 2014

Oder du machst es wie die vielen Anderen, beziehst Hartz IV und bezeichnest das als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. BWI GmbH, München
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  4. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Was kann man denn da machen?

    p4m | 23:42

  2. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    Hackfleisch | 23:39

  3. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Mingfu | 23:31

  4. Re: Art 38 GG Abs. 1 gilt also nicht für...

    Dadie | 23:31

  5. Re: You are not prepared!

    Mingfu | 23:03


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel