Abo
  • Services:
Anzeige
Das Spitzenmodell Fitbit Surge kam Ende 2014 auf den Markt.
Das Spitzenmodell Fitbit Surge kam Ende 2014 auf den Markt. (Bild: Fitbit)

Wearables: Fitbit entlässt sechs Prozent der Belegschaft

Das Spitzenmodell Fitbit Surge kam Ende 2014 auf den Markt.
Das Spitzenmodell Fitbit Surge kam Ende 2014 auf den Markt. (Bild: Fitbit)

Nach einem schlechten Weihnachtsgeschäft kündigt Fitbit einen Stellenabbau an: 110 Mitarbeiter müssen gehen. Der Hersteller von Fitnesstrackern und Sportuhren hat sich in eine strategisch schwierige Lage manövriert.

Die Geschäfte von Fitbit laufen schlechter als erwartet. Die Folge: Sechs Prozent der Belegschaft - rund 110 Angestellte - verlieren ihren Job, vor allem am Hauptsitz in San Francisco. Erst vor einer Woche hatte Fitbit bekanntgegeben, seine Prognosen für die Monate Oktober bis Dezember 2016 deutlich verfehlt zu haben.

Anzeige

Statt wie im Vorjahresquartal rund 8,2 Millionen Geräte hatte Fitbit nur 6,5 Millionen verkauft. Anvisiert war ein Umsatz von mindestens 735 Millionen US-Dollar, tatsächlich waren es nun wohl nur 572 bis 580 Millionen US-Dollar; die Berechnungen sollen erst in rund einem Monat endgültig abgeschlossen sein.

Fitbit dürfte momentan auch Probleme haben, weil teurere Produkte wie die Sportuhr Surge und das Midrange-Modell Blaze veraltet und Konkurrenten wie Apple und Garmin besser aufgestellt sind. Auf der anderen Seite gibt es immer mehr Anbieter von einfachen Fitnesstrackern, etwa den chinesische Hersteller Xiaomi, die Modellen wie der Fitbit Charge 2 Kunden wegnehmen.


eye home zur Startseite
Dajm 22. Mär 2017

Aber nicht so viel... Vielleicht mehrere Hundert, aber nicht 1800. Hier ist eindeutig...

Dajm 22. Mär 2017

Das rechtfertigt diese Menge an Mitarbeitern nicht. Vergleicht man mit z.B. Leica, die...

Dajm 22. Mär 2017

Der Pulsmesser von Xiaomi macht insofern Sinn, als dass man diesen wie eine Waage sehen...

_BJ_ 31. Jan 2017

Ja bitte genau lesen. Sie haben einen Insolvenzantrag gestellt mehr nicht. Das war auch...

Moe479 31. Jan 2017

die kostenübernahme für vorsorgende implantate wird bestimmt von der kk abgelehnt. die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...
  2. 79,00€
  3. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: frage: notruf?

    plutoniumsulfat | 04:46

  2. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    plutoniumsulfat | 04:45

  3. Re: Das Produkt ist tot!

    stschindler | 03:20

  4. Re: Recht von Jameda

    bentol | 02:59

  5. Re: Damit man die Pimmelpickel erkennt ?

    wire-less | 02:57


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel