Abo
  • Services:
Anzeige
Sony Smartband 2 hat einen Herzfrequenzmesser.
Sony Smartband 2 hat einen Herzfrequenzmesser. (Bild: Sony)

Wearable: Sony Smartband 2 mit Stressmessung

Sony Smartband 2 hat einen Herzfrequenzmesser.
Sony Smartband 2 hat einen Herzfrequenzmesser. (Bild: Sony)

Sony hat mit dem Smartband 2 die zweite Generation seines Fitnessarmbands vorgestellt, die nun mit einem Herzfrequenzmesser ausgerüstet ist. So sollen der Herzschlag und nach Sonys Angaben auch die Stressbelastung gemessen werden können.

Anzeige

Das Sony Smartband 2 ist mit einem optischen Herzfrequenzmesser ausgerüstet. Neben dem Puls werde auch die Stressbelastung gemessen, teilte Sony mit. Wie dies genau funktioniert, ist nicht bekannt. Das Fitnessband messe die Abstände zwischen den Herzschlägen (Herzratenvariabilitätsmessung), heißt es nur. Auf dem Band wird dann angezeigt, welche Aktivitäten besonders aufregend oder langweilig gewesen sein sollen.

Auch ein Schrittzähler ist eingebaut, der die Aktivität misst. Das soll auch beim Schwimmen funktionieren. Damit das Band dabei nicht beschädigt wird, ist es gegen Wasser und Staub geschützt und soll 30 Minuten lang bei einer Wassertiefe von bis zu 3 Metern genutzt werden können. Außerdem lässt sich die Schlafaktivität überwachen.

Das Smartband 2 von Sony kann auch auf eingehende Anrufe, SMS und E-Mails mit einer Vibration oder farbigen LEDs hinweisen. Dazu muss es per Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt sein. Die Auswertung der erfassten Daten erfolgt auf dem Smartphone in der Lifelog-App von Sony, die derzeit nur unter Android läuft. Eine iOS-Version soll folgen.

Das Smartband 2 ist 40,7 x 15,3 x 9,5 mm groß und wiegt gerade einmal 25 Gramm. Der Akku soll für bis zu fünf Tage Betriebszeit reichen, bis er wieder aufgeladen werden muss. Das geschieht über MicroUSB. Das Fitnessarmband soll im September für rund 120 Euro in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
David64Bit 03. Sep 2015

Eben. Und die sind erstaunlich genau. Mein Samsung misst auf 1-2 Schläge genau

Abdiel 24. Aug 2015

Die angegebenen 30 Minuten sind aber ziemlich dürftig...

backdoor.trojan 21. Aug 2015

Die ältere Version das Smartband SWR10 kann auch ohne Verbindung zum Smartphone...

Der Rechthaber 21. Aug 2015

Ich bin ja davon überzeugt dass all diese kleinen helferlein die Tamagotchi mäßig beepen...

christian_k 21. Aug 2015

HRV hängt aber neben Stress von vielen Faktoren ab: - Alter / Geschlecht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HALLHUBER GmbH, München
  2. dSPACE GmbH, Paderborn, Wolfsburg, Böblingen, Pfaffenhofen
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. über JobLeads GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)
  2. 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  2. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  3. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  4. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  5. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  6. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  7. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  8. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  9. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  10. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Re: Supercruise?

    User_x | 01:43

  2. Re: Ich tippe auf...

    HeroFeat | 01:29

  3. Re: Warum nicht in einer VM?

    User_x | 01:29

  4. Re: Bargeld lacht

    1ras | 01:28

  5. Re: Hardware Tasten Vorteile?

    Svenismus | 01:13


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel