Abo
  • Services:

Wearable Robots: Roboterringe mit Augenaufschlag

Roboter als Schmuck: Japanische Forscher haben robotische Ringe entwickelt, die mit den Augen zwinkern. Gedacht als Spielzeug, sollen sie eine neue Art von Robotern darstellen: Roboter zum Anziehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Roboterringe: Sensoren für Bewegungssteuerung
Roboterringe: Sensoren für Bewegungssteuerung (Bild: Keio-Universität/Screenshot: Golem.de)

Einen eher spielerischen Ansatz bei der Robotik verfolgt eine Gruppe japanischer Forscher der Keio-Universität: Sie haben robotische Ringe entwickelt, die Augen und Mund darstellen. Gedacht sind sie in erster Linie für Kinder.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Süddeutschland

Die Ringe verfügen über einen Mikrocontroller und einen elektromagnetischen Motor, der den Augendeckel oder den Mund öffnet und schließt. Bedient werden sie über eine Fernsteuerung. Künftig könnten die Ringe aber mit Sensoren ausgestattet werden, die eine Steuerung über die Bewegung des Trägers ermöglichen.

 
Video: Roboterringe als Kommunikationsmedium

Die Forscher stellen sich vor, dass die Ringe bei Spielen getragen werden, etwa wenn zwei Finger als laufende Figur eingesetzt werden oder wenn sie ein Tier darstellen sollen. Die Ringe würden an der Hand getragen zu einem Kommunikationsmedium, erklärte Masayasu Ogata dem japanischen Nachrichtenangebot Diginfo.tv.

Die Ringe stellten eine neue Form von Robotern dar, sagte der Forscher. Bis dato hätten Menschen mit Robotern meist auf Distanz kommuniziert. Die Ringe hingegen würden am Körper getragen. Konzipiert seien sie als unterhaltsames Kommunikationsmedium, das zum Spaß getragen werde. Ziel sei aber, sogenannte Wearable Robots - Roboter zum Anziehen - aus den Laboren in die Anwendung zu bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (PCGH-Note 1,6 - Bestnote!)
  2. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  3. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)

delaytime0 10. Apr 2012

öhm... ja... Ich frage mich gerade in welcher Situation ICH auf elektronische...

delaytime0 10. Apr 2012

Wenn einem Sprache, Zeichensprache, Gestik und Mimik, sowie die Schrift nicht mehr...

Raketen... 10. Apr 2012

Toll, dann kann man auch noch demonstrativ die Roboteraugen verschließen beim Facepalm.

Digital_Ronin 10. Apr 2012

... bewegliche Katzenohren mit EEGsensoren! http://www.youtube.com/watch?v=w06zvM2x_lw...

Affenkind 10. Apr 2012

Muahahahahahahahahahahahahahaha. ^^ So könnte es tatsächlich gewesen sein. xD


Folgen Sie uns
       


Fret Zealot - Test

Mit einem ungewöhnlichen, aber naheliegenden Ansatz will Fret Zealot Käufern das Gitarrespielen beibringen. Bunte LEDs auf dem Griffbrett der Gitarre sollen das Lernen vereinfachen. Wir haben ausprobiert, ob das klappt oder nur als Deko taugt.

Fret Zealot - Test Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

    •  /