• IT-Karriere:
  • Services:

Wearable: Fossil stattet Gen-5-Smartwatches mit LTE aus

Die technisch nicht gerade taufrische Gen 5 von Fossil wird mit einem LTE-Modul aufgepeppt - vorerst wohl nur in den USA.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Gen 5 mit LTE
Artwork von Gen 5 mit LTE (Bild: Fossil)

Seit Ende 2019 gibt es die Gen 5 - so nennt Fossil eine Serie von Smartwatches mit unterschiedlichen Designs, aber dem stets gleichen Innenleben. Nun hat der Hersteller im Rahmen der CES 2021 ein Modell mit integriertem LTE-Modem vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  2. Hays AG, Ansbach

Bei der sonstigen Hardware gibt es keine Änderungen, sprich: Als Prozessor kommt weiterhin der veraltete Qualcomm Snapdragon Wear 3100 zum Einsatz.

Der Chip dürfte zwar auch mit LTE-Modem noch (vermutlich so gerade) ausreichend Leistung bieten, aber es gäbe unter anderem mit dem Snapdragon War 4100 wesentlich aktuellere Rechenkerne mit mehr Reserven.

Die neue Smartwatch-Variante mit LTE-Modul erlaubt natürlich Sprachverbindungen und Datenaustausch ohne gekoppeltes Smartphone in der Nähe. Sonstige Extras gibt es nicht, Angaben zu den Auswirkungen von vielen LTE-Telefonaten auf die Akkulaufzeit macht Fossil nicht.

Bis auf Weiteres ist LTE nur mit einem Vertrag bei Verizon möglich - also lediglich in den USA. Theoretisch ist es denkbar, dass Fossil das Ganze auch mit einem Anbieter in Europa vermarktet.

Wir würden aber nicht davon ausgehen, weil vergleichbare Kooperationen von anderen Herstellern bislang so gut wie immer auf die USA beschränkt geblieben sind.

Immerhin kann man das um LTE erweiterte Modell auch so verstehen, dass Fossil vermutlich nicht unmittelbar in den kommenden Wochen so etwas wie Gen 6 angekündigt. Das würde Käufer der neuen Uhr zu sehr verärgern.

Fossil Herren Touchscreen Smartwatch 5. Generation mit Lautsprecher, Herzfrequenz, GPS, NFC und Smartphone Benachrichtigungen

Die LTE-Smartwatch erscheint natürlich nur mit Wear OS - kein Wunder, schließlich gehört ein Teil der Rechte an den Technologien von Fossil seit Januar 2018 zu Google.

In den USA ist das neue Modell ab dem 20. Januar 2021 mit einem 45 Millimeter großen Gehäuse in zwei Farbversionen für rund 350 US-Dollar erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,90€ (Release 12. Februar)
  2. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...

Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
    •  /