• IT-Karriere:
  • Services:

Wearable: Fitbit Surge ist eine Smartwatch mit GPS

Der Fitnesstracker-Hersteller Fitbit will einem Medienbericht zufolge eine Smartwatch auf den Markt bringen, die mit GPS ausgerüstet ist und den Puls messen kann. Auch eine Anbindung ans Smartphone ist gewährleistet.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Fitbit Surge ist für Sportler interessant.
Die Fitbit Surge ist für Sportler interessant. (Bild: The Verge)

Durch einen Leak wurden die technischen Daten der beiden Fitnesstracker Charge und Charge HR von Fitbit schon vor Veröffentlichung bekannt. Laut einem Bericht von The Verge, der auch Bildmaterial enthält, soll Fitbit jedoch noch ein weiteres Produkt veröffentlichen. Die Smartwatch Surge misst nicht nur die Schritte und den Puls und überwacht den Schlaf des Trägers, sondern kann auch mit GPS den Weg und die Höhenmeter aufzeichnen, die der Nutzer zurückgelegt hat. Das ist vor allem für Sportler interessant.

Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  2. SIZ GmbH, Bonn

Die Fitbit Surge ist mit einem Monochrom-Display ausgerüstet, auf dem auch die Uhr und andere Daten angezeigt werden können. Auch Anrufe vom Smartphone und SMS werden darauf angezeigt. Die Zifferblätter könnten angepasst werden, heißt es in dem Material, das The Verge zugespielt wurde. Die Musik auf dem Smartphone kann mit der Uhr ebenfalls gesteuert werden. Die Anbindung erfolgt per Bluetooth.

Mit einer App sollen die Daten der Uhr ausgewertet und mit anderen geteilt werden können. Die Fitbit Surge soll angeblich 250 US-Dollar kosten. Mit welchem Betriebssystem sie läuft, ist nicht bekannt.

Wann die Smartwatch von Fitbit auf den Markt kommt, ist ebenfalls noch unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

skyynet 20. Okt 2014

War auch gerade mein erster Gedanke. Sieht fast so aus, wie meine Pebble, die Fitbit.


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

    •  /