• IT-Karriere:
  • Services:

Wearable: EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch

Die Smartwatch Enox Safe-Kid-One soll es Eltern ermöglichen, einfach mit ihrem Kind zu kommunizieren - und es im Notfall leicht orten zu können. Dummerweise können das auch externe Nutzer, weshalb die EU-Kommission nun einen Rückruf anordnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Safe-Kid-One von Enox
Die Safe-Kid-One von Enox (Bild: Enox/Screenshot: Golem.de)

Die EU-Kommission hat zu einem Rückruf der Kinder-Smartwatch Safe-Kid-One des deutschen Herstellers Enox aufgerufen. Über sein Warnsystem Rapex (Rapid Alert System for Non-Food Products) hat die Kommission einen Hinweis mit dem Verweis auf ein hohes Risikolevel veröffentlicht. Lokale Behörden sollen die Uhr von den Endkonsumenten zurückverlangen.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Grund sind gravierende Mängel bei der Verschlüsselung und der damit einhergehenden Sicherheit der Smartwatch. Die Safe-Kid-One ist für Kinder gedacht; mit der Uhr können sie bis zu drei Nummern wählen, zudem können Eltern den Standort des Kindes ermitteln. Das soll die Sicherheit bringen, stets zu wissen, wo sich das eigene Kind aufhält.

Laut der EU-Kommission verwendet die zur Smartwatch gehörende App jedoch keinerlei Verschlüsselung bei der Kommunikation mit dem Backend. Das ermöglicht es Außenstehenden beispielsweise, die drei gespeicherten Nummern zu ändern oder sogar mit dem Kind über die Uhr zu kommunizieren.

Position des Kindes wird unverschlüsselt übertragen

Noch schwerwiegender dürfte der Umstand sein, dass auch die Positionsdaten des Kindes unverschlüsselt gespeichert und transferiert werden. Die Safe-Kid-One ermöglicht Live-Tracking per GPS; solange diese Daten nicht verschlüsselt sind, können Wege nachverfolgt oder das Kind direkt geortet werden.

Enox hat sich bisher noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Auf der Produktseite der Safe-Kid-One wirbt das Unternehmen mit dem Slogan "Sicherheit ist hierbei die erste Priorität".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Palerider 05. Feb 2019

sorry, heutzutage hat jede Kinderuhr ein gut sichtbares Mikro... hätte ich wissen müssen...

gadthrawn 05. Feb 2019

Es gibt eher sehr viel mehr dumme Kinder und sehr viel mehr Gefahren die wir früher...

pinki 05. Feb 2019

Kein weiterer Text

ap (Golem.de) 05. Feb 2019

Wir machen den Thread mal zu ;)

azeu 05. Feb 2019

Klingt fast so, als ob der Entwickler vergessen hat, die Kommunikation der App mit dem...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Raptor 27 Razers erstes Display erscheint im November
  2. Gaming-Maus Razer macht die Viper kabellos
  3. Raion Razer verkauft neues Gamepad für Arcade-Spiele

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

    •  /