Wearable: Doro bringt Smartwatch für Senioren für 120 Euro

Die Smartwatch Doro Watch kann die Fitness überwachen, Puls, Blutsauerstoff sowie Schlaf aufzeichnen und hat einen Notfallknopf.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Doro Watch
Die Doro Watch (Bild: Doro)

Der schwedische Hersteller Doro hat eine Smartwatch vorgestellt, die sich in puncto Bedienung und Sicherheit an ältere Nutzer richtet. Die Uhr kann unterschiedliche sportliche Aktivitäten und Gesundheitsparameter aufzeichnen und soll sich leicht bedienen lassen.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
  2. Embedded Linux Software Engineer (m/w/d)
    QEST Quantenelektronische Systeme GmbH, Holzgerlingen
Detailsuche

Die Doro Watch hat ein 1,28 Zoll großes, rundes Touchdisplay mit einer Auflösung von 240 x 240 Pixeln, das besonders kontraststark und daher gut abzulesen sein soll. Apps lassen sich nicht auf der Smartwatch installieren, die Uhr hat vorinstallierte Anwendungen. Doro zufolge soll die Smartwatch nur mit dem Smartphone Doro 8100 und seinen Folgegenerationen funktionieren.

Zu den vorinstallierten Funktionen gehören beispielsweise ein Schrittzähler, ein Pulsmesser sowie die Möglichkeit, Sportarten wie Laufen und Radfahren aufzuzeichnen. Außerdem kann die Doro Watch den Blutsauerstoff messen und den Schlaf überwachen.

Notfallknopf mit Einschränkung

Neben dem Touchscreen stehen zwei Knöpfe zur Bedienung zur Verfügung. Der obere ruft das Menü auf, der untere aktiviert den Notruf.

  • Die Doro Watch (Bild: Doro)
  • Die Doro Watch (Bild: Doro)
  • Die Doro Watch (Bild: Doro)
  • Die Doro Watch (Bild: Doro)
  • Die Doro Watch (Bild: Doro)
  • Die Doro Watch (Bild: Doro)
Die Doro Watch (Bild: Doro)
Golem Karrierewelt
  1. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.12.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Doro Watch benachrichtigt Nutzer unter anderem zu eingehenden Anrufen und Nachrichten. Der Akku hat eine Nennladung von 300 mAh und soll bis zu sieben Tage lang ausreichen. Im Inneren der Uhr steckt ein Prozessor von Nordic Semiconductors (Modell nRF52840). Die Smartwatch ist mit Android und iOS kompatibel.

Die Doro Watch soll Anfang Oktober 2022 in Deutschland auf den Markt kommen und 120 Euro kosten. Ebenfalls vorgestellt hat Doro ein Tablet für Senioren, das 340 Euro kosten wird.

Nachtrag vom 26. August 2022, 9:47 Uhr

Doro hat uns mitgeteilt, dass die Doro Watch nur mit dem Smartphone Doro 8100 und seinen Nachfolgern funktioniert. Der Text wurde entsprechend angepasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
Werden Computer so schlau wie Menschen?

Das Feld der künstlichen Intelligenz hat in den letzten zehn Jahren rasante Fortschritte gemacht. Wird der Computer den Menschen in puncto Intelligenz und Kreativität einholen? Und was dann?
Von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: Werden Computer so schlau wie Menschen?
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Three: Vodafone Group will Fusion mit chinesischer CK Hutchison
    Three
    Vodafone Group will Fusion mit chinesischer CK Hutchison

    Vodafone hat bestätigt, über ein Zusammengehen mit Three in Großbritannien zu verhandeln. Die Vodafone Group und CK Hutchison wären damit Marktführer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /