Abo
  • IT-Karriere:

Wear Space: Panasonic baut Scheuklappen fürs Büro

In Großraumbüros kann es laut sein, sich zu konzentrieren ist dann manchmal schwierig. Ob das Produkt von Panasonics Design-Studio Future Life Factory jedoch die Lösung ist, darf bezweifelt werden: Wear Space sind Scheuklappen mit eingebauten Noise-Cancelling-Kopfhörern, mit denen der Träger aussieht wie ein Pferd.

Artikel veröffentlicht am ,
Wear Space soll für eine erhöhte Konzentration sorgen.
Wear Space soll für eine erhöhte Konzentration sorgen. (Bild: Future Life Factory/Screenshot: Golem.de)

Panasonics Design-Studio Future Life Factory hat mit Wear Space ein Headset vorgestellt, das den Träger möglichst effektiv von der Umwelt abschirmen und so ein konzentriertes Arbeiten ermöglichen soll. Das Produkt wird momentan über eine japanische Crowdfunding-Plattform finanziert.

Stellenmarkt
  1. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  2. Kratzer EDV GmbH, München

Wear Space funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie auch Scheuklappen für Pferde funktionieren: Links und rechts neben den Augen wird das Sichtfeld blockiert, so dass der Träger nur noch den Bereich direkt vor sich einsehen kann. Seitlich auftretende Reize werden dementsprechend blockiert. Leider sieht der Träger des Wear Space dann auch ein wenig aus wie ein Pferd mit Scheuklappen.

Noise-Cancelling-Kopfhörer sind eingebaut

Zusätzlich hat Wear Space eingebaute Noise-Cancelling-Kopfhörer, die Umweltgeräusche bis zu einem gewissen Grad herausfiltern können. Über eine App lässt sich die Intensität der Geräuschverminderung einstellen. Technisch bedingt funktionieren derartige Noise-Cancelling-Kopfhörer besser bei tiefen Frequenzen, gegen Geplapper des Büronachbarn also eher weniger.

Bisher konnte Future Life Factory immerhin um die 270 Personen von dem Konzept überzeugen und für das Crowdfunding gewinnen. Wear Space ist aktuell für 29.000 Yen vorbestellbar, das sind umgerechnet knapp 225 Euro. Die Kampagne läuft noch bis Ende November 2018, erreicht sind über 50 Prozent des erhofften Finanzierungsziels. Das Projekt wird nur realisiert, wenn am Ende 15 Millionen Yen erreicht werden.

  • Wear Space ist ein Headset, mit dem sich der Träger von der Außenwelt abschotten kann. (Bild: Future Life Factory)
  • Wer Wear Space aufsetzt, riskiert, ein wenig wie ein Pferd mit Scheuklappen auszusehen. (Bild: Future Life Factory)
Wear Space ist ein Headset, mit dem sich der Träger von der Außenwelt abschotten kann. (Bild: Future Life Factory)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

maxule 29. Nov 2018

Sie wollen vielleicht nicht als scheinselbständig gezählt werden. Das schützt auch ihre...

ManMashine 19. Okt 2018

Ich glaube darin liegt Potential. Das könnte man doch wunderbar auch für die...

das-emu 19. Okt 2018

Theoretisch soll ja eine begrünung lärmschutztechnisch auch helfen. Schonmal mit zwei...

RipClaw 19. Okt 2018

Jedenfalls wenn man sich konzentrieren will. Es gibt immer einen nervigen Kollegen der...

1e3ste4 18. Okt 2018

Also ich habe bisher durch die Nase geatmet. Ich werde es in Zukunft durch die Ohren...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /